IRLAND | Wild Atlantic Way und Ostküste

Schottland ab Dortmund
© Connemara Tourism Ireland Chris Hill
© Connemara Tourism Ireland Chris Hill

press to zoom
© Visit Ireland
© Visit Ireland

press to zoom
© Connemara Tourism Ireland Chris Hill
© Connemara Tourism Ireland Chris Hill

press to zoom
1/2

Hast Du schonmal die Einsamkeit gehört?

Hast Du schon einmal Grüntöne gezählt?

Weißt du, wie eine raue Schönheit aussieht?

Komm mit nach Irland - Wir zeigen es dir.

18.-27.9.22

Schottland ab Dortmund

1  ANREISE MIT DER FÄHRE

Wie gut, dass der Hafen von Rotterdam von uns aus schnell zu erreichen ist. Wir checken ein auf einer Fähre der P&O nach Nordengland. Das erste Guinness an Bord, ein wenig zusammen sitzen und schon von Irland träumen, dann bringt Sie das Schiff bequem über Nacht in den Hafen von Hull.

Abendessen an Bord.

2  STIPPVISITE WALISISCHE KÜSTE

Sie frühstücken, das Schiff macht im Hafen von Hull fest, und weiter geht es durch die Mitte Englands nach Wales. Es wäre viel zu schade, diesen reizvollen Landstrich zu verpassen, daher gönnen wir Ihnen einen Einblick in eine Region voller traumhafter Sandstrände, imposanter, einst hart umkämpfter Burgen und viele unaussprechliche Orte mit meterlangen Namen.

Abendessen im Hotel.

Conwy Castle ©VisitBritain/ Lee Beel

3  SLIGO AM WILD ATLANTIC WAY

Nach einem guten walisischen Frühstück bringt uns Stena Line über die irische See nach Dublin. Und weiter geht es direkt quer durchs Land an die Nordwestküste, wo wir bei Sligo dreimal übernachten. Mit Sligo erleben Sie eine quirlige irische Stadt, die zugleich am Wild Atlantic Way liegt, eine spannende touristische Panoramaroute, die sich an Irlands Westküste entlangschlängelt.

Auf dem Weg nach Sligo erleben Sie eine Landschaft voller Flüsse und Seen, oft gespickt mit Inselchen mit Abtei- oder Burgruinen. Hier gibt es viel zu erzählen. Wenn es die Steine selbst könnten, Sie würden mit ihnen über viel traurige Historie Irlands weinen.

Carrick-on-Shannon ist eines dieser bunten Städtchen, mit einem Hafen voller Hausboote, denn der Shannon ist ein ideales Bootsrevier.

Abendessen im Hotel in Sligo.

4  SANDSTRAND TRIFFT STEILKÜSTE: DONEGAL

Ein Wahrzeichen der Region Sligo ist der Ben Bulben, ein beeindruckender Tafelberg, der uns eine Weile begleitet. Doch auch die anderen Berge im Umfeld präsentieren sich fotogen und bergen viele Geheimnisse, Wasserfälle, uralte Steinbrücken und seltsame Felsformationen. Dass Irlands Küste eine raue Schönheit ist, haben Sie natürlich schon gehört. Doch immer wieder steht man staunend da, wenn man dann wirklich an einer der Klippen ist und die Urgewalt des Atlantiks gegen die Felsen klatschen hört und sieht. Eine Bucht ist schöner als die andere, und wir sehen uns einige auf dem Weg durch die Grafschaft Donegal an. In Glencolumbkille scheint man am Ende der Welt zu sein. Hierher zog es den Namensgeber Columban, ein Missionar der ersten Jahrhunderte. Natürlich hat sich viel verändert, aber dennoch spürt man die Einsamkeit, in die es ihn gezogen hat. 

Rückfahrt nach Sligo und Abendessen im Hotel.

5  ATLANTIK PANORAMEN

Der Küste bleiben wir heute treu und sehen uns südlich von Sligo um. Enniscrone mit seiner traumhaften Bucht, die Moyne Abteiruine und den möglichst hinterletzten Winkel der zerfetzten Küste, soweit es unserem Bus möglich ist, werden wir erkunden. Es wird ein Tag zum trödeln, also einfach in die Landschaft hineinfahren, hier und dort das Panorama genießen, ein Picknick machen und es uns gut gehen lassen. Zum Abschluss des Tages unternehmen wir eine kleine, unbeschwerliche Wanderung durch den Wild Nephin Nationalpark. Über einen guten Holzplankenweg spazieren wir durch eines der letzten intakten Hochmoore Irlands. Die Flora ist im Herbst wundervoll. Die Farben passen einfach zum Charakter des Landes. Und wer weiß, vielleicht zeigt sich auch einer der tierischen Bewohner des Parks.

Rückfahrt nach Sligo und Abendessen im Hotel.

Slieve Carr, Nephin Beg Mountains © Gareth McCormack

6  DUBLIN UND DER OSTEN

Es geht von West nach Ost. Auf dem Weg nach Dublin gibt es wieder Abwechslungsreiches zu sehen. Mit Cavan zeigt Irland wieder einmal, wie bunt es sein kann. Die grüne Insel kommt in den Orten mit allerlei wilden Farbkombinationen daher. Froschgrün trifft pink und ocker oder bleu. Man staunt und erfreut sich der Farbenpracht der Hausfassaden.

Wenn Sie ein Fan mittelalterlicher Burgen sind, dann kommt unser Stopp beim Trim Castle  genau richtig. Heute wirkt es idyllisch, wie es seine gut erhaltenen Mauern am historisch bedeutsamen Fluss Boyne in die Höhe streckt. Viele Jahrhunderte zuvor spielten sich hier Teile der tragischen irischen Geschichte ab.

Im Raum Dublin übernachten Sie dreimal.

Abendessen im Hotel.

7  EIN TAG IN DUBLIN

Der ganze Tag steht heute für Dublin zur Verfügung. Kommen Sie mit auf einen orientierenden Rundgang und eine kleine Rundfahrt, um anschließend nach Lust und Laune selbst die Stadt weiter zu erkunden. Tipps und Infos liefert Ihre Reiseleitung und holt Sie später wieder ab, um zum Hotel zurückzufahren.

Abendessen im Hotel.

Trinity College Dublin  ©Tourism Ireland Brian Morrison

8  WICKLOW MOUNTAINS

Wenn es auch bis jetzt viele Highlights gegeben hat, so kann doch der heutige Ausflug mit Fug und Recht als noch einmal etwas ganz Besonderes bezeichnet werden. Die Wicklow Mountains im Herbst zu bereisen ist ein fantastisches Herbstfarbenerlebnis. Und was könnte schöner sein als an einem See zu stehen, der Lough Guinness heißt? Die Schafe haben wir noch ganz zu erwähnen vergessen, aber Sie haben längst schon auf gehört, sie zu zählen. Es sind sicher mehr als Iren im Land. Beim Kloster Glendalough erleben Sie eine Anlage, die typischer für eine irische Klosteranlage nicht sein könnte: Kirche, Rundturm, Fluß und eine Höhle, in der sich der Einsiedler Kevin zurückziehen konnte, um sich vor den Avancen eines jungen Mädchens, heute würde man "Stalkerin" sagen, zu schützen.

Prächtig wird es dann noch einmal, wenn wir Ihnen Powerscourt House and Gardens zeigen. Hier können Sie herrlich flanieren und eine Aussicht auf den Zuckerhut genießen. Nun ja, das irische Modell jedenfalls.

Rückfahrt zum Hotel. Abendessen.

9  ÜBER DIE IRISCHE SEE NACH ENGLAND

Wir hüpfen zurück auf die andere Insel, machen noch eine Stippvisite in York. Und ja, uns ist jetzt schon klar, dass Sie am liebsten noch länger dort bleiben würden, so schön ist diese Kathedralstadt. Aber die Fähre wartet in Hull und bringt uns über Nacht zurück in die Niederlande.

10  HEIMREISE

Noch ein Frühstück an Bord, dann ist wieder einmal eine schöne Reise vorbei. Auf direktem Wege geht es nach Hause.

 

PREIS

Schottland ab Dortmund

€ 1798

 Pro Person im Doppelzimmer. 

EXTRAS               

  • Zuschlag Einzelzimmer inkl. Kabine innen: € 399

  • Zuschlag Außenkabine (pro Kabine) : € 74,-

Schottland ab Dortmund

HOTEL

  • Fahrt im Wohlfühlbus mit Verwöhnservice
    (Beförderungsleistung durch Suerland Reisen Borchen)

  • Fährpassage Rotterdam-Hull-Rotterdam inkl. Hafengebühren

  • Je 1 Zwischenübernachtung an Bord der P&O Ferries in einer Innenkabine

  • 2x Frühstück an Bord

  • 2x Abendbuffet an Bord

  • 1 Nacht im 4-Sterne-Hotel Trearddur Bay in Wales
    inkl. Frühstück und Abendmenü

  • Fährpassage mit Stena Line bzw. Irish Ferries von Wales nach Dublin und zurück 
    3 Nächte im 4-Sterne-Radisson blu Hotel in Sligo

  • inkl. Frühstück und Abendmenü

  • 3 Nächte im 4-Sterne-Hotel Louis Fitzgerald bei Dublin ink. Frühstück und Abendmenü

  • 1x Picknick

  • Stadtführung Dublin

  • Alle Ausflüge wie beschrieben

  • Örtliche Abgaben / Bettensteuer / City Tax

  • Tourguide-System inkl. Kopfhörer zum Hören mit Abstand

  • Reiseleitung

  • Reisepreisabsicherung der R+V Versicherung

LEISTUNGEN

Schottland ab Dortmund
Schottland ab Dortmund
 
 
Die Irlandreise vom 18.-27.9.22 möchte ich verbindlich buchen.
Reiseanmelder
Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Reispass
arrow&v
Weitere Reiseteilnehmer
Wählen Sie ihr Zimmer
Anzahl
Wählen Sie einen Abfahrtsort
arrow&v
toskana-titelbild.jpg

Das könnte Sie auch interessieren

logo-reiseverfuehrer-busreisen.png

Foto-Credits: Siehe Mouseover