streifen_edited_edited.png

SCHOTTLAND
ZWISCHEN HIGHLANDS UND TATTOO

Victoria Street
Victoria Street

press to zoom
Edinburgh Castle
Edinburgh Castle

press to zoom
Forth Railbridge
Forth Railbridge

press to zoom
Victoria Street
Victoria Street

press to zoom
1/9

17.-25.8.23

Fotocredits und © finden Sie bei Mouseover

Schottland ist immer gut für Herz und Seele. Die Weite der Landschaft, in der man die Urgewalt der Kräfte spürt, die hier vor Jahrmillionen gewirkt haben. Figuren aus der Geschichte scheinen jeden Moment aus dem Tal oder einer Burg  auftauchen zu können. Du sitzt am Fluss oder am Meer, und deine Gedanken dümpeln entschleunigt dahin wie manches kleine Fischerboot. Schottland ruft dich. Mach die Ohren auf.

1     ANREISE ZUM HAFEN

Über Nacht ist der Norden Englands schnell erreicht. Während Sie zu Abend essen, das Bordleben genießen, es sich in den Lounges oder einem Bord-Pub gemütlich machen, schippert der DFDS-Kapitän Sie von Ijmuiden über die Nordsee nach Newcastle-upon-Tyne. So können Sie sich frisch ausgeschlafen und erholt auf Ihr Schottland-Abenteuer machen.

(Abendessen an Bord)

2     DIE ERSTE BEGEGNUNG

Das Schiff legt morgens im nordenglischen Newcastle an. Die Grenze zu Schottland kann man nicht verpassen, denn es ist ordentlich geflaggt und deutlich auf einem großen, aufrecht stehenden Stein angekündigt. Dass hier einmal das Land durch den römischen Hadrianswall abgeriegelt war, merkt man eher nicht, denn viel ist nicht mehr zu sehen von dem einstigen Trutzwerk gegen die schottischen Barbaren.

Mit den Pentland Hills kündigt sich bald Edinburgh an, das malerisch zwischen den aus vulkanischer Tätigkeit entstandenen Hügeln und dem Forth Fjord liegt. Die schottische Hauptstadt werden Sie natürlich noch kennenlernen. Kurz bevor wir unseren Standort für die nächsten Nächte erreichen, schubsen wir Sie schon mitten in die schottische Geschichte. Aber mit was für einem Erlebnis! Besuchen Sie Bannockburn, den legendären Schlachtort von 1314 und erleben virtuell, aber dennoch gefühlt hautnah, die Schlacht gegen die Engländer. Für die Schotten ein extrem bedeutendes Ereignis, lässt es aber auch den nicht hier Heimischen nicht kalt. Es ist ein Auftakt, der Sie den Weg der nächsten Tage begleitet und Ihnen deutlich macht, wie wichtig diesem Land die Freiheit und Unabhängigkeit immer noch ist.

Weiterfahrt zum Übernachtungsort Dunblane.

Robert the Bruce

3     KÜSTEN UND KLIPPEN

Dass der Auftakt gestern Sie bereits ins Schlachtengetümmel geführt hat, müssen Sie heute erst einmal verdauen. Das geht am besten an der guten schottischen Frischluft bei einer kleinen Küstenwanderung, nach der Sie sich selbe belohnen können mit einer Portion frisch geräuchertem Fisch. Es geht nämlich an die Ostküste nach Arbroath, das bekannt ist für seine guten Räucherfische. Die Arbroath-Klippen sind sehr imposant und von interessanter Geologie.

Auf dem Rückweg zeigen wir Ihnen in Scone wie einst die schottischen Könige gekrönt wurden. Scone Palace ist ein wenig Mary Queen of Scot, ein bisschen Schicksalsstein und  vor allem ein fantastisches Schloss.

Abendessen im Hotel in Dunblane.

Arbroath Smokies

4   TROSSACHS  LOCH KATRINE

Heute wird es wild-romantisch, wenn wir Sie in den Trossachs Nationalpark entführen. Am Loch Katrine können Sie entweder individuell eine Wanderung unternehmen oder aber eine Bootsfahrt auf dem See buchen. Beides ist reizvoll, Sie haen die Qual der Wahl. Dass Schottland zwischen den Highlands auch ausgedehnte Moorflächen hat veranschaulicht ein Besuch des Flanders Moss Naturreservat. Hier genießen Sie die ausgiebige Weite und haben die Gelegenheit, auf einer Farm die niedlichen Alpakas zu treffen oder aber auf einer Greifvogelpräsenation zu sehen, wie eben diese Vögel die Weite der Natur erobern - und auch wieder zurückkommen.

Dieser Tag ist überaus entspannend, denn wir haben überall viel Zeit.

So können Sie heute auch noch ein wenig von Dunblane sehen. Gehen Sie zur Kathedrale, hier gibt es unter anderem die spannende Geschichte der vergifteten Schwestern.

Abendessen im Hotel.

Trossachs ©Scotland is now Kenny Lam

5   TROSSACHS  LOCH KATRINE

Heute wird es wild-romantisch, wenn wir Sie in den Trossachs Nationalpark entführen. Am Loch Katrine können Sie entweder individuell eine Wanderung unternehmen oder aber eine Bootsfahrt auf dem See buchen. Beides ist reizvoll, Sie haen die Qual der Wahl. Dass Schottland zwischen den Highlands auch ausgedehnte Moorflächen hat veranschaulicht ein Besuch des Flanders Moss Naturreservat. Hier genießen Sie die ausgiebige Weite und haben die Gelegenheit, auf einer Farm die niedlichen Alpakas zu treffen oder aber auf einer Greifvogelpräsenation zu sehen, wie eben diese Vögel die Weite der Natur erobern - und auch wieder zurückkommen.

Dieser Tag ist überaus entspannend, denn wir haben überall viel Zeit.

So können Sie heute auch noch ein wenig von Dunblane sehen. Gehen Sie zur Kathedrale, hier gibt es unter anderem die spannende Geschichte der vergifteten Schwestern.

Abendessen im Hotel.

visitscotland_48968548207.jpg

6   EDINBURGH MILITARY TATTOO

Den Schottland-Besucher zieht es in die Natur, das ist vollkommen klar. Aber was für ein Glück, dass die Hauptstadt Edinburgh in eben solcher liegt. Es ist rings umher grün, ländlich und bergig. Erloschene Vulkankegel verteilen sich rund um die Stadt. Mit dem Arthur´s Seat können Sie den Berg erwandern, von dem aus Sie eine atemberaubende Aussicht auf Edinburgh haben. Was für eine Lage, zwischen Fjord und Hügeln! Doch stürzen wir uns ruhig ins Zentrum mit seinen beiden Stadtteilen Old Town und New Town, wobei auch letztere nicht wirklich neu ist. Hier herrscht die Architekturmode des 18. Jahrhunderts - alles wohl durchdacht und angeordnet. New Town" ist die Fusion zwischen England und Schottland in Stein gemeißelt. Ihr Guide entschlüsselt gern, was der Städteplaner sich dabei gedacht hat.

Als Kontrast dazu steht die Altstadt zwischen den beiden königlichen Residenzen, Edinburgh Castle und Holyrood Palace. Hochhäuser überall! So etwas wollen Sie gar nicht sehen? Oh doch! Diese hier wollen Sie sehen. Diese hier müssen Sie sehen. Es sind die Wolkenkratzer des Mittelalters.

Heute haben Sie Gelegenheit, am weltberühmten Military Tattoo auf Edinburgh Castle teilzunehmen. Nein, halt, selbst teilnehmen sollen Sie nicht, aber ordentlich staunen über ein musikalisches und künstlerisches Spektakel der Extraklasse. Viel haben Sie bereits davon gehört, und jetzt sind Sie mittendrin. 

Stadtkundige dürfen sich natürlich selbständig machen, denn wie immer gilt: Alles kann, nichts muss.

(Heute kein Abendessen wegen des Event-Besuchs).

7   SLOW DOWN-PROGRAMM

Nach einem Tag voller Abenteuer und Spektakel ist Ihnen bestimmt wieder ein ein wenig nach Muße. Wie wäre es mit einer gemütlichen Bootsfahrt über den Forth Fjord? Die ikonnischen Brücken über Ihrem Kopf, eine Runde um die kleine Insel Inchcolm mit der Abtei, Aussicht auf  Robben und vielleicht Papageitaucher. Zum Abschluss erbummeln Sie sich Linlithgow, das einen malerisch gelegenen Palast an einem See hat. Seele baumeln lassen, durchatmen und einfach sein, denn morgen schon werden Sie Schottland wieder verlassen müssen.

Abendessen im Hotel.

8   RÜCKFAHRT ZUR FÄHRE

Ein wenig Schottland durchfahren Sie noch bis es letztlich durch die englische Grafschaft Northumberland, die übrigens ebenfalls ganz entzückend ist, bis wir letztlich den Hafen von Newcastle erreichen und an Bord gehen. 

Abendessen auf der Fähre.

outlander_edited_edited.jpg

9   HEIMREISE

Nachde die Fähre in Ijmuiden angelegt hat, geht es auf direktem Wege nach Hause.

 

DIESE REISE KÖNNEN SIE JETZT SCHON UNVERBINDLICH VORMERKEN

LEISTUNGEN     

  • Die Leistungen werden Zug um Zug vervollständig

EXTRAS               

  • Zuschlag Einzelzimmer: € 265

  • Zuschlag Einzelkabine innen an Bord: € 147
    (Hier bieten wir Ihnen je nach Nachfrage an, eine Kabine zu teilen)

  • Aufpreis Außenkabine 2 Strecken (pro Kabine): € 50

  • Whisky-Tasting in der Destille: € 24

  • Ticketes für das Military Tattoo (mittlere Kategorie):  € 77

UNTERKUNFT    

REISEPREIS        

Wenn nicht extra erwähnt, verstehen sich alle Preise immer pro Person im Doppelzimmer. Hoteländerungen innerhalb derselben Kategorie vorbehelten. Alle Hotelkategoriene nach Landeseinstufung.