Suchergebnisse

115 Ergebnisse gefunden

  • | Die Reiseverführer

    ANSCHAUEN Wir empfehlen Ihnen unseren Bausteine zur Isle of Skye, um Ihren Aufenthalt noch etwas auszudehnen. SCHLIESSEN

  • | Die Reiseverführer

    HINWEIS Sie verlassen nun unsere Seite und werden weitergeleitet auf die Seiten des Hotels. Für diese Seite und deren Inhalt ist Reisebüro Quiatek (Die Reiseverführer) nicht haftbar und übernimmt keine Verantwortung. WEITER ZUR HOTELSEITE

  • | Die Reiseverführer

    Mit einer geführten Wanderung machen Sie mehr aus dem Tag. Fragen Sie gern den Aufpreis bei uns an. Wir empfehlen eine interessante Fossilien-Entdecker-Tour. SCHLIESSEN

  • REISEN quer-welt-ein

    REISEN QUER-WELT-EIN AKTUELLE REISE-IDEEN DER BESONDEREN ART Hotel mit Gourmetrestaurant an der Flensburger Förde, dann aufs Schiff zu einer Kurzkreuzfahrt durch die Ostsee mit Stopp in Stockholm. Ein exklusives Ferienapartment im Ostseebad Boltenhagen für die ganz freie Auszeit. Wellness im polnischen Kolberg in einem romantischen Hotel. OSTSEE-KOMBI INFOS HIER UND KEINE SORGE, HIER KOMMT NOCH MEHR

  • | Die Reiseverführer

    HINWEIS Sie verlassen nun unsere Seite und werden weitergeleitet auf die Seiten des Hotels. Für diese Seite und deren Inhalt ist Reisebüro Quiatek (Die Reiseverführer) nicht haftbar und übernimmt keine Verantwortung. WEITER ZUR HOTELSEITE

  • Essen und Wandern in Fife

    Foto: Visit Scotland / Christopher Trotter KULINARISCH DURCH FIFE MEET THE LOCALS 5 Tage / 4 Nächte Standortquartier Wer behauptet denn eigentlich immer noch, auf dieser Insel könne man nicht essen? Man kann. Und wie! In Begleitung des "Food-Ambassadors" und Kochs Christopher Trotter ist das sogar noch einmal ein ganz besonderes Erlebnis. Besuche bei den Farmern seines Vertrauens, Gespräche über alles was lecker schmeckt und gesund ist. Dann können Sie am Ende die Zubereitung der frischen, lokalen Zutaten gar nicht erwarten. Abgerundet wird dieses Erlebnis für den Gaumen durch ein Erlebnis für die Seele: Küstenwandern in Fife. Da bekommen Sie doch gleich schon wieder Hunger. ANFRAGE HINWEISE LEISTUNG/PREIS BUCHUNG IMPRESSIONEN Pittenweem Scotland/Kenny Lam) Farmshop in Fife (Visit Scotland/Kenny Lam) Afternoon Tea (Visit Scotland/Kenny Lam) Pittenweem Scotland/Kenny Lam) 1/8 Mit dem Starkoch einkaufen gehen - Den Farmer treffen - Die Speisekammer Schottlands kennenlernen - Käse verkosten - Whisky-Tasting - Gemeinsam kochen - Küstenwanderung und maritime Highlights

  • Snaefellssness und der Süden

    Inkl. Mietwagen! Snaefellsness und Süd-Island Wenige Wechsel - Viel Zeit 10 Tage / 9 Nächte HINWEISE leistungen/preis Foto credit: Visit Icleand Bei nur wenigen Standorten erleben Sie Islands Süden hautnah. Snaefellsness ist die Halbinsel im Südwesten und wird auch "Island en miniature" genannt. Alles, was Island ausmacht, gibt es hier. Erfahren Sie den Süden Islands mit Muße und Zeit für Details. ANFRAGE Ihr Reise-Erlebnis Erdspalten Gullfoss Gletscherlagune Erdspalten 1/7 Fotos in Eigenbesitz: Gabi Quiatek Reykjavik | Halbinsel Snaefellsness | Blaue Lagune | Walsafari | Geysir | Gullfoss | Gletscherlagune Jökulsarlon | Vik | Gletschergebiet Vatnajökull | Nationalpark Thingvellir Auftakt in Reykjavik Nun sind Sie also gelandet. Ihren Leihwagen haben wir bereits für Sie gebucht, so kann es zügig losgehen. Aus der Vogelperspektive haben Sie schon einen kleinen Eindruck von der geologischen Struktur der Insel bekommen. Jetzt werden Sie sie 10 Tage hautnah erleben. Von der Halbinsel Reykjanes, hier liegt der Flughafen, ist es eine knappe Stunde Fahrt in die Hauptstadt. Die Strecke ist flach und gut ausgebaut. Ab und an sind schon Lavafetzen rechts und links zu sehen. Sie fühlen schon jetzt, dass Sie hier eine andere Welt erwartet, aber es wird natürlich noch viel besser. 1 Übernachtung in Reykjavik. Snaefellsness Halbinsel: Gletscher und Lava Die Snaefellsness-Halbinsel , Island en miniature, liegt im Südwesten Islands und ist von Reykjavik nicht zu weit entfernt, so dass Sie auf der heutigen Tagesetappe in aller Ruhe Stopps und herrliche Fotosafaris machen können. Besuchen Sie die Snorrastadir-Farm und schauen sich dort die Tiere an. Auf der Södulsholt Pferdefarm stoppen Sie, um sich eine wunderbare Herde Islandpferde anzusehen. Auch ein Ausritt kann gebucht werden. Der Besitzer, ein weltgereister Mann, züchtet hier Pferde, trainiert sie, baut außerdem Geste an und kümmert sich um Aufforstung. Ein typisches Beispiel isländischer Mentalität. Die Gerðuberg- Klippen liegen zur Rechten auf Ihrem Weg. Von der Hauptstraße aus ist nicht zu ahnen, was Sie erwartet, doch plötzlich stehen Sie vor einer Wand aus außergewöhnlichen Basaltsäulen. Wie daher gezaubert sieht es aus. Zur Mittagszeit empfehlen wir Ihnen, im Hotel Rjukandi einzukehren. 2 Übernachtungen im Raum Búðir. Strände rund um den Vulkan Vielleicht ist auf Ihrem Frühstückstisch heute ein "Flatkaka", ein Roggenflachbrot, oder aber eines, das in einem Topf bei einer heißen Quelle zum natürlichen Backen eingegraben wurde. Auf jeden Fall aber gehen Sie gestärkt in den Tag. Denn Sie hatten bestimmt auch eine gute Nacht. Die isländische Luft macht´s möglich. Und die steht Ihnen heute den ganzen Tag zur Verfügung, zum wandern, durchschnaufen und um die Seele in herrlicher Natur baumeln zu lassen. Erleben Sie Wellness für die Augen. Da ist zunächst ganz in der Nähe die schwarze Kirche von Búðir , mitten in einem riesigen Lavafeld . Von da aus zu Fuß zu erreichen ist ein Strand aus Muschelsand . Gespickt, oder sollten wir sagen "dekoriert" mit Lavafetzen, leuchtet er je nach Lichtverhältnissen gold-gelb bis rot. In dieser traumschönen Einsamkeit ist es kaum vorstellbar, dass hier einst ein blühender Handelsplatz war. Verweilen Sie ein bisschen am Strand und genießen die meditative Wirkung der Wellen. Augen zu und wirken lassen. Weiter geht es nach Arnarstapi . Am Mini-Hafen stellen Sie ihr Fahrzeug ab und wandern los. Den pyramidenförmigen Stapafell immer rechts im Blick, die Aussicht auf das Meer immer links, mit bizarren Felsformationen, Basaltsäulen und eigentümlichen Lavafetzen, die sich an Land und aus dem Meer auftürmen. Ein beliebtes Motiv ist der Gattklettur, ein Steinbogen aus Basalt. Man weiß einfach nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Das ist Schönheit zu Füßen des Vulkans. Und ein mystischer Platz noch dazu, denn hier soll es Elfensichtungen gegeben haben. Und Elfen sind überaus wichtig für die Isländer. Sie bauen sogar Straßen so, dass Elfenbehausungen nicht gestört werden. Bei guter Sicht ist hinter dem Stapafell immer der Snaefellsness Gletscher und Vulkan zu sehen. Belohnen Sie sich zum Abschluss der Wanderung mit einem Kakao und einer Waffel im Fjöruhúsið Café . Hier möchten Sie so schnell nicht weg, aber es gibt rund um den Snaefellsjökull noch jede Menge Strände. Djúpalónssandur oder Skarðsvík , die man schön erwandern kann. Wieviel bizarre und unterschiedliche Lava-Auftürmungen kann das Auge denn eigentlich ertragen? Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und interpretieren Sie Geschichten hinein. Mit dem Hafenörtchen Olafsvik erreichen Sie wieder etwas Infrastruktur. Auf dem Rückweg zur Unterkunft kehren Sie noch rasch auf ein Stückchen Gammelhai beim Hai-Museum ein und bestaunen die skurrile Sammlung. Gammelhai , isländische Tradition, muss man nicht mögen, aber probieren sollte schon drin sein, damit Sie Traditionen auch kennenlernen. Hákarl , das isländische Wort dafür, hört sich nur halb so schlimm an. Eine weitere Übernachtung im Raum Búðir. Der Süden: Myrdal und Skaftafell Heute siedeln Sie über in den grünen Süden. Abgesehen vom Großraum Reykjavik und der größeren Ortschaft Selfoss liegt wieder unendliche Weite vor Ihnen. Die Strecke heute ist länger, doch dafür verweilen Sie dann mehrere Tage viel entspannter an einem Ort. Bei Kirkjubaerklaustur übernachten Sie dreimal, unternehmen Tagesausflüge und kehren abends zum absoluten Entspannen in der fantastischen Umgebung zurück in Ihr Domizil. Sie sind hier beim Skaftafell Nationalpark , quasi zu Füßen des berühmten Vatnajökull-Gletschers, der größte Gletscher Islands, der eine Fläche von 8% des Landes einnimmt. Abenteuer Skaftafell und Vatnajökull Heute sollten Sei eine Gletscherwanderung buchen. Es stehen verschiedene Varianten zur Auswahl, und für Einsteiger empfehlen wir eine gemässigte Tour von 3 Stunden mit einem örtlichen Guide, der Ihnen alles über die Gletscher erzählt und in die Welt des Eises einweist. Was Sie hier oben erleben ist ein Naturwunder, ein Teil des höchsten Bergmassivs Islands, mit Eisformationen, die Jahrtausende alt sind. In dieser frostigen Ruhe sind Sei ganz bei sich und legen den Schalter um auf höchste Wahrnehmung von Einsamkeit (Für diese Exkursion fragen Sie bitte die Bedingungen bei uns an. Wir vermitteln für Fremdunternehmer, die Spezialisten auf diesem Gebiet sind). Prinzipiell müssten Sie jetzt, wenn es auch ein bisschen anstrengend war, so viel Energie getankt haben, dass Sie den Nachmittag rund um Kirkjubaerklaustur verbringen können. Diese Ebene ist einmalig schön, wenn auch ihre Entstehung mit einem verheerenden Vulkanausbruch vor 200 Jahren zusammenhängt, der eine Verwüstung geschaffen hat, die heute einfach nur staunen lässt. Canyons sind entstanden, Seen und das riesige Lavafeld Eldhraun . Die mit Moos überzogene Fläche wirkt beeindruckend-unwirklich. Eine weitere Übernachtung im Raum Kirkjubaerklaustur. Jökulsarlon und Canyons Es gibt jeden Tag etwas Neues. Auch wenn Sie gestern auf dem Gletscher waren, eine Gletscherlagune ist wieder ein ganz anderes Erlebnis. Weiter Richtung Osten liegt Jökulsarlon . Ein Ausflug durch die Lagune mit dem Amphibienfahrzeug ist ganz sicher mit das Beeindruckendste, das Sie in Island erleben. Ein Guide ist dabei und erzählt über die Gletscher, wie sie kalben, wohin sie wandern und lässt Sie ganz bestimmt auch das Gletschereis schmecken. Es knackt überall, hier und da tauchen Robben auf und auch Papageitaucher . Die abgebrochenen Gletscherstücke dümpeln, aber immerhin noch mit 9/10 ihres Ausmaßes unter Wasser allmählich Richtung Meer. Versuchen Sie jetzt schon, sich die Stille vorzustellen, die dann durch dieses Knacken und manchmal heftige Abbrüche unterbrochen wird. So stimmungsgeladen nehmen Sie sich am Nachmittag eine Wanderung zum Fjaðrárgljúfur-Canyon vor. Lassen Sie Ihren Blick vom Aussichtspunkt aus schweifen: 100 m tief schneidet der Canyon die Ebene ein. Am Ende der letzten Eiszeit ist diese urzeitliche Fluss-Schlucht entstanden. Eine weitere Nacht im Raum Kirkjubaerklaustur. Von schwarzen Stränden in den Gemüsegarten Islands Islands Süden ist grün. Und damit sind nicht nur die Wiesen und Felder gemeint. Hier nutzt man die Erdwärme und baut in Gewächshäusern Gemüse und Südfrüchte an. Überall tritt Dampf aus der Erde. Das große Feld mit heißen Quellen bei Hveragerð i gehört zum System des Zentralvulkans Grensdalur . Hier befinden wir uns in einem Hochtemperaturgebiet und sehen ab und an weiße Stellen, die auf eine sehr dünne Erdkruste hinweisen. Heute sollten Sie also recht gut gewärmt schlafen. Aber vorher gibt es noch viel zu erleben. Bei Vik müssen Sie an den Reynisfjara Strand . Tief schwarz, mit Felsen, die beständig weiter vom Wasser ausgehöhlt werden, Felsnadeln im Meer und immer die Vestmänner-Inseln im Blick. Wenn es bislang noch nicht passiert ist, hier werden Sie sich in Island verlieben. Diese Ausblicke, diese Weite und unglaublich geformte Küste. Hier sind Orte, die sich in Ihre Träume eingraben. Orte zum absoluten Wohlfühlen. Der Skogafoss schießt aus einem grün bewucherten Felsen in die Tiefe. Genießen Sie den Anblick vom Parkplatz unten oder klettern Sie rauf und genießen die herrliche Weite. Drei Übernachtungen im Raum Hveragerði. Hier haben wir für Sie einmal ein Apartment ausgesucht, wo Sie sich selbst verpflegen. Im Ort gibt es genügend Einkaufsmöglichkeiten. Einfach einmal für sich allein sein und frühstücken wann Sie möchten. Golden Circle Unter dem Golden Circle versteht man drei der wichtigsten landschaftlichen Sehenswürdigkeiten Islands. Den Geysir Strokkur, den Gullfoss-Wasserfall und der Thingvellir Nationalpark, der zwischen zwei Kontintentalplatten liegt. Der Strokkur liegt im Geothermalgebiet Haukadalur und baut regelmässig eine tiefblaue Blase auf, die dann aufplatzt und eine riesige Fontäne formt. Ringsherum blüht es lila und rosa, und es gibt auch noch den Lille Geysir , der bitte auch beachtet werden möchte. In dieser Landschaft wirken die kleinen Flussläufe so, als würden sie zu einer Erfrischung taugen, aber sie sind kochend heiß. Der Gullfoss ist ein Wasserfall aus zwei Stufen, und die beiden Kaskaden stehen fast im rechten Winkel zueinander, was den Anblick von der Aussichtsplattform aus noch spektakulärer macht. Im Thingvellir Nationalpark ist die Felslandschaft dramatisch. Die Täler und Spalten teils mit Wasser angefüllt. Hier tagten die Wikinger, besprachen und sprachen Recht. Zwischen Felsen, in denen per Echo die Nachricht des Sprechers perfekt weitergetragen wurde. Probieren Sie es aus, wenn Sie etwas Wichtiges zu sagen haben. Eine weitere Übernachtung in Hveragerði. Reykjavik - Walsafari - Blaue Lagune Nur etwa 45 km entfernt liegt Reykjavik (wenn Sie lieber in einer größeren Stadt wohnen, buchen wir Ihnen statt in Hveragerði auch gern eine Unterkunft in Reykjavik). Somit könnten Sie sich heute der Hauptstadt widmen und damit gleichzeitig eine Walsafari verbinden. In der Bucht Faxaflói besteht die Aussicht auf Sichtung der Meeres-Riesen. Es stehen verschiedene Touren zur Verfügung, unter anderem auch, wenn Sie Ihren Island-Abschluss etwas upgraden wollen, ein Ausflug auf einer Luxusyacht. Selbstverständlich können Sie den Nachmittag auch nutzen, um die berühmte Blaue Lagune zu besuchen und sich im geothermalen Abwasser zu entspannen. Klingt merkwürdig, ist aber traumhaft. Eine weitere Nacht in Hveragerði. Heimreise Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen und individuelle Heimreise. 1673 ab € REISETERMINE Tägliche Anreise möglich Pro Person bei mind. 2 Personen im Doppelzimmer / je nach Saisonzeit (Preisbeispiel: Mai) Ihr Reisepreis ist abhängig von der Personenzahl, Unterkunftsart, Verpflegung und Größe des gewünschten PKW. Hotelkategorie gemischt: 3-4 Sterne und Gästehäuser LEISTUNGEN Hotel-Info 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels oder Gästehäusern (3-4- Sterne) 8x Frühstück 3 Übernachtungen im Apartment mit Selbstverpflegung Mietwagen der Kategorie Allrad (Suzuki o.ä.) ab/bis Keflavik Flughafen inkl. Airport-Übernahmegebühr | 1.-10. Tag Fahrt mit dem Amphibienfahrzeug über die Gletscherlagune Detaillierte Reiseunterlagen / Tourenmaterial Infos/Tipps zu weiteren Ausflügen und Restaurant-Tipps ZUBUCHBARE LEISTUNGEN Andere Mietwagenkategorie (größer, Automatik usw.) Unterbringung in anderen Unterkunftskategorien (Auf- oder Minderpreis) Bootstouren, diverse Eintritte Verlängerungsnächte u.v.m. DIESE REISE KÖNNEN SIE BALD HIER ANFRAGEN

  • | Die Reiseverführer

    HINWEIS Sie verlassen nun unsere Seite und werden weitergeleitet auf die Seiten des Hotels. Für diese Seite und deren Inhalt ist Reisebüro Quiatek (Die Reiseverführer) nicht haftbar und übernimmt keine Verantwortung. WEITER ZUR HOTELSEITE

  • Irlands Westen

    HINWEISE BUCHUNG LEISTUNG/PREIS Foto credits: Tourism Ireland (Fotgrafen siehe Mouseover) Irlands Westen Ein Stück Wild Atlantic Way 9 Tage | 2 Standorte Erfahren Sie einen Teil des über 2000 km langen "Wild Atlantic Way", die außergewöhnliche Route immer an der zerklüfteten Westküste Irlands entlang. Klippen, Strände, Leuchttürme und heilige, aber auch heidnische Stätten liegen am Weg. Eine Panorama-Tour der Extraklasse mit nur 2 Standorten für eine entspannte Reise. ANFRAGE Tranarossan Bay (Tourism Ireland/Chris Hill) Rush Hour Westport (Tourism Ireland) Cliffs of Moher Chris Hill Tranarossan Bay (Tourism Ireland/Chris Hill) 1/10 Foto credits bei Mouseover Ihr Reise-Erlebnis Ballyvaughan - Galway - Cliffs of Moher - Burren - Connemara - Loop Head - Pollock Holes - Donegal - Glencolumbkille - Lough Eske - Slieve League Ankommen und sich wohlfühlen Nun sind Sie also gelandet. Ihren Leihwagen haben wir bereits für Sie gebucht, so kann es zügig losgehen. "Go West" heißt es sofort, ab in den Wilden Westen. Die Landschaft ist hier beeindruckend rau und strahlt eine besondere Atmosphäre aus. Wie wäre es, am Abend schon im Dorf in einem Restaurant mit Blick auf das Meer zu speisen? Ein frischer Fisch aus dem Atlantik? 7 Übernachtungen in oder bei Ballyvaughan. Karstlandschaft Burren erkunden Haben Sie auch schon einmal davon geträumt, auf dem Mond zu wandern? So weit müssen Sie gar nicht reisen, denn eine mondähnliche Landschaft ist gleich um die Ecke. Der Burren ist eine Karstlandschaft und ein preisgekrönter Geo-Park . Graue Felsen soweit das Auge reicht, immer wieder mit tiefen Einschnitten, aus denen wie durch ein Wunder saftige Blumen sprießen. Wer hätte das gedacht in einer solch kargen Landschaft. Felsen können durchaus fruchtbar sein. In früheren, eher brutalen Jahrhunderten beklagte einmal jemand, es gäbe nicht einmal einen Baum, um jemanden aufzuhängen und keine Erde, um ihn zu begraben, aber dennoch grast hier fettes Vieh. Plötzlich taucht er auf, genauso grau und je nach Lichtverhältnissen nicht sofort zu entdecken: Der Poulnabrone Dolmen , ein Jahrtausende altes Megalithgrab. Der Geo-Park zieht sich bis zum Meer hin, wo Sie heute noch die Klippen von Moher besuchen. Lassen Sie Ihren Blick in der grandiosen Aussicht aufs Meer bis zum den Aran Inseln ertrinken. Ein perfekter Tag an der frischen Luft. Lassen Sie sich für den Abend einen Tipp zum Essen von Ihrem "Reiseverführer" geben, aber besonders auch Ihr Gastgeber hat die aktuell guten Empfehlungen parat. Einmal Leuchtturm und zurück Sie sind am Meer! Sie wollen den Wind in den Haaren spüren und ganz viel Freiheit. Dann bleiben Sie doch noch ein wenig auf der Küstenroute und besuchen heute den Süd-West-Zipfel der Grafschaft Clare, Loop Head und den Leuchtturm, der wie am Ende der Welt zu stehen scheint. Hier macht der berühmte Wild Atlantic Way seinem Namen alle Ehre. Die Klippen sind einfach dramatisch, aber es gibt auch ein paar sehr schöne Sandstrände. Baden im irischen Atlantik? Warum nicht? Erfrischend ist es allemal. Die Landratten unter Ihnen bleiben einfach so lange, bis das Staunen ein Ende hat (also quasi für immer), und wen es aufs Meer hinaus zieht, dem empfehlen wir einen Bootsausflug mit Delfinbeobachtung . Irlands längster Fluss, der Shannon mündet hier ins Meer, und von hier startet ein Boot raus zur Wildlife-Tour . Connemara Zwischen Lough Corrib und dem Atlantik liegt Connemara , ein beeindruckendes Heide- und Moorgebiet, das nordwärts mit hohen Bergen bestückt ist. Mit dem Connemara Nationalpark hat man sich zur Aufgabe gemacht, den Besucher über die wundervolle Flora und Fauna zu informieren und diese zu erhalten. Im Park leben die berühmten Connemara Ponies , Kaninchen, Rotfüchse und Baummarder. Zahlreiche Vogelarten können gesichtet werden, und das einst ausgerottete Rotwild wird wieder angesiedelt. Der Frühling bringt wild wachsenden, violett blühenden Rhododendron. Umrunden Sie über Clifden und die pittoreske Kylemore Abtei die Berggruppe der Twelve Bens . Dies wird ein Tag mit einer gewissen Portion an Mystik und einer Kamera voller Bilder in entspannender Einsamkeit. Wenige Menschen, viel Natur - und Sie. Nordwärts nach Donegal Heute machen Sie sich auf in den Norden. Noch ein kleiner Fotostopp am Dunguaire Castle für einen letzten Blick über die Bucht, und dann gönnen Sie sich ein kurzes Stück "Motorway". Irland ist ein katholisches Land mit vielen heiligen Stätten. An der Basilika von Knock , die durch eine Marienerscheinung zum Wallfahrtsort wurde, kommen Sie vorbei. Die moderne Basilika aus den 1970er Jahren beinhaltet ein Mosaik aus 1,5 Mio. Steinen, die die Erscheinung darstellen. Mit Sligo erreichen Sie dann eine größere Stadt und mögen vielleicht ein bisschen bummeln und schauen, was irische Geschäfte bieten. Kaum aus Sligo raus, ist schon das Wahrzeichen der Grafschaft zu sehen: Ben Bulben , ein Tafelberg. Zu Ehren des berühmten irischen Schriftstellers nennt man die Region "Yeats Country ", und in Drumcliff liegt William Butler Yeats begraben. Bis Donegal bleiben Sie jetzt wieder an der Küste, auf dem Wild Atlantic Way . Machen Sie Rast bei Grange und besuchen die Bio-Farm , wo Sie in hausgemachten Backwaren schwelgen können. Den Ben Bulben im Blick schmeckt der Kuchen nochmal so lecker. Für eine fantastische Bilderbuchkulisse machen Sie einen Abstecher zum Ferienort Mullaghmore , genießen erst einen kleinen Spaziergang am Sandstrand, um dann hinter dem Ort gleich zwei atemberaubende Aussichten präsentiert zu bekommen: Das über die interessanten Felsen rauschende Meer zur einen und Classiebawn Castle mit Ben Bulben im Hintergrund auf der anderen Seite. Durch das bunte Städtchen Ballyshannon erreichen Sie schließlich Donegal. 4 Übernachtungen im Raum Donegal. Es ist kein Traum - Es ist Donegal Jeder Reisende hat seine Lieblingsstrecke auf dieser Route. Unsere ist die Runde von Donegal über die Slieve Leagues nach Glencolumbkille . Rucksack mit ein paar Snacks einpacken und los geht´s. Sie werden Ihren Lieblingsplatz schon finden, und wenn das Wetter es gut meint, wird Ihr Mittagspicknick ein Traum. Vielleicht wird dieser am Malin Beg wahr, einem der schönsten Strände am Wild Atlantic Way . Oder bei den Slieve League Klippen , hoch oben mit Blick in die Ferne. In Glencolumbkille scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Es gibt ein kleines Folk Museum und Landschaft, Landschaft, Landschaft. In einer schmalen Kurve wird die Geschwindigkeit auf 80 km/h begrenzt, und man fragt sich, wie man hier überhaupt 40 km/h schafft. Einer der irischen Nationalheiligen, Columba, lebte hier, bevor er nach Iona ging. Der Ort muss damals nicht weniger abgelegen gewesen sein als heute. Die Glen Bucht hat wieder dieses Traumpanorama, das sich ins Herz bohrt. Suchen Sie sich eine Bank zum Entspannen - ach was, ein dicker Stein genügt auch. Fühlen Sie vollkommene Freiheit an der frischen Atlantikluft. Wandern im Glenveagh Nationalpark Erobern Sie heute zu Fuß Irlands größten Nationalpark, Glenveagh . Es gibt Wanderwege für alle Ansprüche. Eine kleine Wohlfühl-Wanderung am See entlang mit dem Schloss und seinem Garten als Highlight, sowie auch anspruchsvollere Bergwanderungen. Es ist für jeden etwas dabei in diesem großen Areal. Glenveagh Castle ist im 19. Jahrhundert so gebaut worden, wie man sich in der Viktorianischen Zeit einen romantischen Hochland-Rückzugsort vorgestellt hat, Spuk inklusive. Das Schloss ist aus einem örtlichen Granit, der silbern schimmert, wenn die Sonne darauf fällt. Die Gärten sind ein Meisterwerk der Gartenbaukunst, weil hier aus einem rauen Granitgelände und Naturchaos eine geordnete blühende Idylle erschaffen wurde. Erleben Sie hier die Rhododendronblüte von Ende März bis Ende Mai und im Sommer die Farbenvielfalt innerhalb des ummauerten Gartens. Das nordirische Derry liegt gar nicht weit entfernt. In dieser Stadt ist deutlich und ein wenig schaurich-eindrucksvoll zu sehen, was die Trennung zwischen den Unionisten und Nationalisten bedeutete (und noch immer bedeutet). Zurück nach Dublin In Abhängigkeit davon, wann Ihr Rückflug geht fahren Sie nun zurück nach Dublin und können noch einen Abstecher zum imposanten Trim Castle machen. Dann geben sie Ihren Leihwagen am Flughafen ab. Oder nicht? Bleiben Sie noch ein wenig hier. Dublin lohnt sich auch noch. DIESE REISE KÖNNEN SIE HIER ANFRAGEN 799 ab € REISETERMINE Tägliche Anreise möglich Pro Person bei mind. 2 Personen im Doppelzimmer / je nach Saisonzeit (Preisbeispiel: Mai) Ihr Reisepreis ist abhängig von der Personenzahl, Unterkunftsart, Verpflegung und Größe des gewünschten PKW. Hotelkategorie gemischt: 3-4 Sterne LEISTUNGEN 4 Übernachtungen in sehr guten Gästehaus in/bei Ballyvaughan 4 Übernachtugen in einem Gästehaus oder Hotel im Raum Donegal 8x Frühstück Mietwagen der Kategorie A (Corsa o.ä.) ab/bis Dublin Flughafen inkl. Airport-Übernahmegebühr | 1.-9. Tag Eintritt Cliffs of Moher Detaillierte Reiseunterlagen / Tourenmaterial Infos/Tipps zu weiteren Ausflügen und Restaurant-Tips ZUBUCHBARE LEISTUNGEN Größerer Mietwagen Unterbringung in anderen Unterkunftskategorien (Auf- oder Minderpreis) Anschlussprogramm Dublin Verlängerungsnächte u.v.m. Das könnte Sie auch interessieren Dublin und der Osten Foto-Credits: Alle Fotos: Visit Scotland Images