Diese Reise ist viel mehr als eine Spur von Rosamunde Pilcher. Sie ist ein wenig länger als die üblichen Routen und deckt viele Schönheiten der südenglischen Grafschaften Somerset und Devon ab. Zauberhafte Landschaften erwarten Sie, Abteien, Kathedralen, Herrenhäuser mit Gärten und das weite Moorgebiet des Dartmoor Nationalparks.

1     ANREISE NACH WEST SUSSEX

Wann immer möglich wählen wir die bequemste Variante, und die bedeutet für England Süden die absolut kurze Passage durch den Kanaltunnel. In nur 35 Minuten erreichen wir von Calais den Küstenort Folkestone, sind ohne großes Auslade-Prozedere direkt auf der Bahn und machen uns auf in den Raum Chichester. Im Hotel mit angeschlossener Cider-Mühle übernachten wir einmal. Abendessen im Hotel, und warum sollte es, wenn Sie schon an der Quelle sitzen, nicht auch ein Cider dazu sein?

2     GO WEST - IN DIE GRAFSCHAFT DEVON

English breakfast, please! Und dann geht es quer durchs Land, durch den New Forest nach Shaftesbury, wo Sie die berühmte Straße "Gold Hill" bestaunen können, der Inbegriff englischer Häuser und Titelmotiv zahlreicher Reiseführer. Über Exeter erreichen wir die englische Riviera und steuern Torquay an.

Abendessen im Hotel. Wie wäre es dann mit einem stilvollen Sundowner auf der Terrasse, um sich auf die kommenden Ausflugstage einzustimmen? Vom Hotel aus hat man einen herrlichen Blick über die Bucht.

Image by Veronica White

3     DARTMOOR UND BUCKFAST ABBEY

Die Abtei von Buckfastleigh liegt am südlichen Rande des Dartmoor Nationalparks und ist eines der aktivsten Klöster Groß-britanniens, mit einer Gemeinschaft von Benediktinermönchen. Das Kloster wurde ab dem13. Jahrhundert reich und besaß den Ort Kingsbridge in der Nähe. Könnte es das Kingsbridge aus dem Roman "Die Säulen der Erde" sein? Vielleicht finden wir es heraus. Der Bienenzucht sind die Mönche bis heute treu geblieben, und ihr Arbeitsfeld ist für den Besucher ein kleines Stückchen Paradies. Weiter geht es dann ins Dartmoor. Freilaufende Ponies und Miniaturpferde gibt es hier, sehr wenige Häuser, viele Schafe und interessante Felsformationen, die sogenannten Tors, die aus den gefälligen Hügeln emporschießen. Die alte Clapper Bridge müssen Sie sehen, und natürlich begehen. Keine Sorge, sie sollte noch halten. Gemütlich plätschert ein Bach darunter her, die Wiesen dürften schon voller Wildblumen sein, und wieder einmal wetten wir, hier möchten Sie gern bleiben. Vielleicht nicht für immer, aber für ein paar entspannte Ferientage sicherlich. Doch es geht weiter, denn auch Exeter mit seiner berühmten Kathedrale steht heute noch auf dem Programm.

Abendessen im Hotel.

4     WER IST ROUND ROBIN?

Hinter diesem geheimnisvollen Namen verbirgt sich ein toller Tagesausflug per Doppeldeckerbus, Schiff und Dampfzug. Von Torquay aus geht es mit dem Linienbus nach Paignton, mit dem Doppeldeckerbus ins elisabethanische Städtchen Totnes, wo Sie Freizeit für einen Bummel haben. Wir treffen uns am Fluß Dart und lassen uns ganz gemächlich und in vielen Flusswindungen per Boot nach Dartmouth bringen. Von weitem erkennen es Rosamunde-Pilcher-Fans vielleicht schon: Das ist eine berühmte Filmlocation. Unterwegs staunen Sie, dass am Fluss Wein angebaut wird und beneiden Agatha Christie um ihr Haus, das sie hier direkt am Wasser bewohnte. Mit dem historischen Zug geht es zurück nach Paignton und weiter nach Torquay. Abendessen im Hotel.

Image by Valentina Sotnikova

5     VON DEVON NACH SOMERSET

Heute präsentieren wir Ihnen die Fossilienküste. Im entzückenden Lyme Regis wurd einst ein Saurierskelett gefunden, was eine Ansturm von Fossiliensammlern auslöste. Aber auch als Badeparadies gilt dieser Ort. Vielleicht werden Sie heute ein Teil der "Bucket-and-spade-Brigade" und gehen mit Eimer und Schäufelchen auf Fossiliensuche. An der West Bay erleben Sie wiederum ein ganz anderes Bild. Hier bilden die rostroten Felsen bizarre Streifenmuster. Ein weiteres Highlight wird die Schwanenaufzuchtstation von Abbotsbury sein. Wenn Sie Lust haben zu zählen, könnten Sie auf 600 Exemplare kommen. Theoretisch gehören Sie alle der Queen von England, so schreibt es ein altes Gesetz. Zum Übernachten fahren wir nach Ilminster, ein nettes Örtchen mit Geschäften und schöner Atmosphäre. Abendessen im Hotel.

6     AUSFLUG BATH UND WELLS

Gleich zwei schöne Städte auf einmal. Nicht weit entfernt liegen Bath und Wells. Bath, das mit den Thermen wertvolle Relikte aus der Römerzeit besitzt, ist eine mittelgroße, überschaubare Stadt mit einer heimeligen Atmosphäre aufgrund der vielen gold-gelben Sandsteinbauten. Beeindruckend ist die Architektur aus dem 18. Jahrhundert, mit prächtigen Stadthäusern am Bath Circus oder dem berühmten Royal Crescent. Zeit für einen keinen Stadtbummel. Wells wartet mit einer impsanten Kathedrale auf, und das schöne ist, dass der geschlossene Kathedralbezirk noch erhalten ist. Hier lässt es sich trefflich auf der großen Wiese entspannen und dabei das prächtige Bauwerk bestaunen. Nur ein paar Häuserweiter befindet sich die erste Reihenhaussiedlung Großbritanniens, Vicar´s Close, aus dem 14. Jahrhundert. 

IMG_9026.JPG

Die Grafschaft Somerset bietet Gartenliebhabern einige Highlight. Wir besuchen heute Hestercombe House and Gardens und Forde Abbey House and Gardens. Mehr können wir für Ihre total Entspannung heute wirklich nicht tun.

Verdauen Sie die ganze Gartenpracht bei einem guten Abendessen im Hotel.

7     GARTENTRÄUME

longborder.jpg

8     ILMINSTER UND CIDER FARM

Den Vormittag gönnen wir Ihnen völlig frei für eigene Unternehmungen in Ilminster. Am Nachmittag entdecken Sie etwas, wofür die Grafschaft Somerset bekannt ist, nämlich Apfelbaumplantagen und Cider-Produktion. Wir besuchen eine Cider Farm.

Abendessen im Hotel.

9     SOMERSET - KENT

Auch wenn es heute zur letzten Übernachtung geht, werden wir an Sehenswürdigkeiten nicht knausern und zeigen Ihnen die Kathedralstadt Winchester. Im Garten Englands, der Grafschaft Kent, übernachten Sie ein letztes Mal auf der schönen Insel. Abendessen im Hotel.

10     HEIMREISE

Ein kurzer Weg nach Folkestone, und es geht wieder durch den Kanaltunnel zurück nach Frankreich. Heimreise auf direktem Wege.

 

LEISTUNGEN   

REISEPREIS     

EXTRAS             

UNTERKUNFT

  • Fahrt im Wohlfühlbus mit Verwöhnservice
    (Die Beförderungsleistung erfolgt durch die Firma Suerland Reisen Borchen-Etteln)

  • 1 Übernachtung im Raum Chichester**** inkl. HP

  • 3 Nächte im Osborne Hotel ***** | Torquay inkl. HP

  • 4 Übernachtungen im  im Best Western Hotel The Shrubbery**** in Ilminster inkl. HP 

  • Passage durch den Eurotunnel von Calais nach Folkestone und zurück

  • Örtliche Abgaben / Kurtaxe / Bettensteuer

  • Alle Ausflüge wie beschrieben

  • Reiseleitung ab/bis Dortmund

€ NN - wird in den nächsten Tagen veröffentlicht

  • Einzelzimmer Aufpreis: € NN

  • DZ zur Alleinbenutzung: Auf Anfrage

HOTELINFO FOLGT