FAMILIENTOUR KOMFORT
MIT DEM EIGENEN PKW

Eine Reise in die Natur der Highlands, kombiniert mit der Hauptstadt und ihrem landschaftlich reizvollen Umland.

Die Routenvorschläge und Tagesetappen sind selbstverständlich veränderbar, doch in der unten angegebenen Form abweschlungsreich und nicht zu lang. Sie reisen mit dem eigenen Wagen an und buchen auch gern über uns die Nachtfähre von Ijmuiden nach Newcastle. Die hier gewählten Unterkünfte sind unterschiedlich im Charakter, aber alle sehr komfortabel.

1/15

11 Nächte ab Schottland

South Queensferry | Kingdom of Fife | St. Andrews |  Glencoe | Edinburgh | Eilean Donan Castle | Blair Castle Cairngorm Nationalpark | Glenfinnan Viadukt | Jacobite Steamtrain | Alnwick Castle | Loch Tay | Isle of Skye

Alle Links führen zu externen Seiten. Für deren Inhalte haften wir nicht.. Alle Kilometerangaben sind Circa-Angaben.

Sie sind angekommen und machen sich auf den Weg nach Kenmore zum Loch Tay. Hier haben wir für Sie ein sehr schönes Ferienapartment reserviert. Kenmore ist ein wundervolles Dörfchen mit dem ältesten Inn Schottlands, wo Sie übrigens sehr gut essen können und dabei im Lokal über dem Fluß Tay einen schönen Abend bei toller Aussicht genießen.

Ihre Wohnung kann im Erdgeschoss oder in der ersten Etage liegen, auf Wunsch buchen wir gern eine Variante mit einem Hot Tub, wo Sie abends herrlich mit Blick auf die umliegenden Berge entspannen können.

1     ANREISE NACH KENMORE/LOCH TAY

kenmore-panorama.jpg

2-3     AUSFLÜGE RUND UM LOCH TAY

WAS WEISST DU ÜBER SCHOTTLAND?

Guten Morgen. Wie wäre es mit einem Frühstück auf der Terrasse. Das Wetter in Schottland ist sicher besser als sein Ruf, aber dennoch kann ese natürlich auch im Sommer einmal frisch werden. Aber wie heißt es hier so schön: Ist das Wetter schlecht, warte einfach 5 Minuten.

In den zwei Tagen Ihres Aufenethaltes liegt Ihnen soviel Natur zu Füßen, dass Sie erst einmal sortieren müssen. Eine Bootsfahrt auf dem Loch Tay, einen Abstecher zum Castle Menzies bei Aberfeldy, eine Wanderung auf dem Gelände des Taymouth Castle oder eine Wanderung in Kenmore rauf auf den Aussichtspunkt Black Rock bietet sich an. Das Scottish Crannog Centre entführt Sie spannend in prähistorische Zeiten als die Siedler sich vor Feinden schützend künstliche Inseln, sogenannte Crannogs, in den See bauten.

Ganz in der Nähe liegt auch das Highland Safari Center. Sollte gerade eine Jeep-Safari passen stattfinden, dann buchen Sie doch hier eine Tour über Stock und Stein, zusammen mit einem Ranger. Aber auch einfach auf der Terrasse des Cafés sitzen und die Aussicht genießen ist wundervoll.

Schauen Sie auf jeden Fall beim Herzog von Atholl vorbei. Ok, der lebt in Südafrika, aber sein Anwesen, Blair Castle, ist fest im riesigen waldreichen Gelände eingepflanzt und leuchtet schon aus der Ferne mit seinem weißen Gemäuer. Hier ist noch Europas einzige legale Privatarmee beheimatet, die allerdings heute nicht mehr für die Bewachung des Hausherren zuständig ist.

Blair Castle.JPG

4     NORDWÄRTS DURCH DIE HIGHLANDS

Klar, es geht immer schneller auf direktem Wege, aber es lohnt sich immer, ein paar Umwege zu machen. So sollten Sie heute den Weg entlang dem Tay Forest Park in die Cairngorm Mountains einplanen. Auch wenn hier mit Newtonmore und Aviemore die Haupturlaubsorte liegen und  daher auch die meisten Urlauber anwesend sind, so ist die Landschaft zu Füßen des Ben Macdui doch beeindrucken schön, mit Dalwhinnie liegt eine berühmte Destille am Weg und beim Rothiemurchus Estate wäre eine Quad-Safari durchs Gelände bis zu den Feldern mit einer Hochlandrinderherde, dazu abschließend im lokalen Café Scones mit Clotted Cream genießen, definitiv eine Option. Über Inverness pendeln Sie dann wieder etwas südwärts am Loch Ness entlang und werden Nessie..... wahrscheinlich NICHT sehen. Dafür wahrscheinlich aber einige Rehe, die beim Restaurant des Cluainie Inns am Loch Cluainie gern mal an der Hintertür zur Küche vorbeischauen.

Sie übernachten zweimal in einem wundervollen Apartment mit viel schottischem Stil ganz in der Nähe des berühmten Eilean Donan Castle.

IMG_9253.JPG

5     AUSFLUG ISLE OF SKYE

Der ganze Tag sollte für die Isle of Skye reserviert werden, und die zwei Abende für das Verweilen an der beleuchteten Postkartenschönheit Eilean Donan Castle. Auf Skye bietet sich Ihnen eine Landschaft, die im Kleinformat alles hat, was Schottland ausmacht: Berge, hier sogar einige besonders schroffe, interessante geologische Felsformationen, Wasserfälle, wild-romantische Flusstäler, Burgen und Destillen. Ihre Tagesetappe sollte auf jeden Fall bis zum Old Man of Storr gehen, eine markante Felsnadel, oder auch, glaubt man der Legende, ein versteinerter Mann. Seine versteinerte Frau ist vor Jahren schon abgebrochen und den Berg hinunter gekullert. Sligachan liegt in etwa auf der Hälfte Ihres Weges. Hier können Sie zum einen auf einen Tee oder Mittagessen einkehren und zum anderen ein kleine Wanderung unternehmen. Es ist lange hell, Sie haben Zeit, und hier ist es wunderschön.

Old Man of Storr

Um heute nicht ein Stück desselben Weges zurückzufahren, empfehlen wir Ihnen einen kleinen Umweg über den Süden der Isle of Skye, die wieder über die Brücke in der Nähe Ihrer Unterkunft erreichen. Gehen Sie an Bord der Caledonian MacBrayne Fähre (vorher bitte reservieren) und setzen über aufs Festland nach Mallaig. Wer weiß, vielleicht sehen Sie hier schon den Jacobite Steam Train, mit dem Sie morgen fahren werden. Die Route führt dementsprechend auch durch das Tal mit dem berühmten Viadukt: Glenfinnan.

Machen Sie unterwegs ruhig den einen oder anderen Abstecher zu den ausgeschilderten Stränden, z.B. den Silver Sands of Morar. Sie können sich das zeitmässig absolut erlauben. Klettern Sie beim Glenfinnan Viadukt auf den Hügel, genießen eine prachtvolle Aussicht, sowohl über den Loch Shiel, so wie auch Richtung Viadukt, wo gegen 15:30 h der Dampfzug Richtung Fort William vorbeikommt (Zeit unverbindlich). 

2 Nächte bleiben Sie heute in einem gemütlichen 4-Sterne-Hotel in Fort William.

Glenfinnan Viaduct © G. Quiatek

6     ORTSWECHSEL: ZU FÜSSEN DES BEN NEVIS

7    JACOBITE STEAM TRAIN AUSFLUG

symboldokument.png

Heute machen Sie einen Ausflug ab Fort William, das zu Füßen des Ben Nevis, Großbritanniens höchstem Berg liegt. Ihre Hotel liegt in der Nähe des Bahnhofs, das Auto kann also heute stehen bleiben. Besteigen Sie den Jacobite Steam Train und erleben Schottland auf Schienen und vor allem über das wohl berühmteste Viadukt Europas, das Glenfinnan Viaduct. Dieses, so wie auch der Zug selbst, erinnert an den Hogwarts Express aus Harry Potter. In Mallaig, an der Küste mit der Isle of Skye gegenüber, haben Sie Pause und nehmen den Mittagszug zurück. Nach Rückkunft in Fort William geht es zurück zur Unterkunft. Auch wenn Fort William eher eine nicht so hübsche Ausgangsbasis ist, wird der Tag mit der gesamten Zugstrecke auf jeden Fall ein Highlight sein.

8     FORT WILLIAM - SOUTH QUEENSFERRY

Sie wollen traumhafte, weite Landschaft? Sie bekommen Sie. Heute wieder geballt, denn das Tal von Glencoe kann mit Fug und Recht als eines der Traumtäler Schottlands bezeichnet werden. Wanderungen bieten sich an, und wir halten Tipps dafür bereit. Warum nicht zwischendurch im Ballachulish Hotel auf einen Tee mit Ausblick auf den See einkehren? Hier sieht es urgemütlich und ein bisschen gespenstisch aus. Dann sagen wir mal weiter gar nichts, denn Sie sollten Glencoe still genießen und vielleicht einmal in sich gehen und ein wenig schottische, wahrhaft dramatische Geschichte ins Gedächtnis rufen. Hier im Tal passierte Furchtbares, von dem der Reisende heute nicht annähernd eine Idee hat. Dann folgen Sie dem Flußlauf des River Orchy, vorbei an Wasserfällen und mit Blick auf die Berge.

Bei Callander hat Sie ein wenig mehr Infrastruktur wieder eingeholt. Hier können sie nochmal einkaufen gehen. Aber auch so mancher niedliche Farmshop unterwegs bietet gute Produkte, frisch und mit herzlichem Service verkauft.

Noch ein kleines technisches Highlight zum Schluss? Dann statten Sie dem Museum mit alten Doppeldeckerbussen einen Besuch ab.

4 Übernachtungen in einem fantastischen Haus in South Queensferry, mit Blick auf die Eisenbahnbrücke.

Route

BINZ1559.JPG

9-11   AUSFLÜGE AB SOUTH QUEENSFERRY

Edinburgh Must-See

Schottland Experte

Sie sind wieder im urbaneren Süden angekommen. Doch keine Sorge, auch hier geht es einigermaßen beschaulich zu, und an diese Mentalität sollten Sie sich in der Zwischenzeit gewöhnt haben. Vieles ist entspannter und mit Geduld kommt man oft viel weiter.

Auch South Queensferry ist ein überschaubarer kleiner Ort, wundervoll am Forth Fjord gelegen und ein perfekter Ausgangsort für Erkundungen von Edinburgh einerseits und dem Kingdom of Fife, Schottlands Korn- und Gemüsekammer, andererseits. In den kommenden Tagen empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall die Bootstour "3 Bridges", die direkt im Ort startet und unter anderem zur kleinen Insel Inchcolm führt, wo Sie auch aussteigen dürfen. Hier ist ein Tummelplatz für Seevögel und Robben. Bänke rund um die Abteiruine laden zu einem Picknick ein. Mit Blick aufs Wasser, und auf die Ruine, und viel Wiese, und überhaupt - hier ist es einfach nur schön!

Ein anderer Tag führt Sie in das Kingdom of Fife, so heißt die Region nördlich von Edinburgh jenseits des Forth Fjordes. Hier wimmelt es nur von historisch wertvollen Plätzen. In St. Andrews, Universitätsstadt und Golf-Mekka gehört ein Spaziergang auf dem Gelände der Kathedralruine dazu, ein herrliches Plätzchen am Meer. Übrigens verfügt St. Andrews, Sie mögen es noch nicht glauben, über einen fantastischen, kilometerlangen Sandstrand. Wenn Sie es noch ein bisschen einsamer haben möchten, fahren Sie raus bis zum Naturreservat von Tentsmuir. 

In Falkland lockt der Falkland Palace, in dem einst Mary Queen of Scots Tennis zu spielen pflegte, und das Schloss verfügt auch demnach über einen der ältesten Tennisplätze. Fans der Zeitreise-Serie Outlander kommen voll auf ihre Kosten und werden sofort erkennen, dass der Dorfmittelpunkt mit dem Brunnen die Anfangsszene der Serie darstellt.

Die Küstenorte von East Neuk, Pittenweem, St. Monans oder Anstruther sind pittoresk und bieten eine stattliche Zahl an guten Fischlokalitäten. Im verwunschenen kleinen Culross, wo wahrlich die Zeit stehen geblieben ist, bestaunen Sie wirklich hübsche Häuser, und im Balgove Larder kaufen Sie wieder etwas Leckeres zum Abendessen ein.

Edinburgh heben Sie sich für den letzten Tag auf und fahren mit dem Linienbus in die Stadt. Was hier das absolute Must-See ist, verraten wir Ihnen natürlich auch noch zu gegebener Zeit.

Wie wäre es zum Abschluß der Reise mit einem Sundowner auf der Terrasse am Orocco Pier in South Queensferry? Die Sonne geht unter, färbt den Himmel üblicherweise wundervoll ein, und Sie stellen sich vor, wie es wäre, wenn Sie noch etwas länger gebucht hätten.

stmonans-kenny-lam.jpg

12  HEIMREISE

Sofern Sie Ihre Rückreise mit der Nachtfähre buchen, kann die Reise zum Hafen noch interessant gestaltet werden. Für Tipps unterwegs sorgen wir gern nach Bedarf.

 

REISETERMIN | PREIS      

€ 5475,-

Reisetermin / Beispiel: Sommerferien 2023

Unterbringung in Komfort-Apartments, 4-Sterne-Hotel und im Luxus-Ferienhaus

Gesamtpreis für 2 Erwachsene und ein Kind bis 15 Jahre

Preise sind Beispiele, das sich die Unterkunftspreise je nach Saison sehr unterscheiden können.

LEISTUNGEN                       

  • 3 Übernachtungen auf dem Gelände des Taymouth Castle im Komfortapartment mit Küche, DU/WC, 2 Schlafräume. Endreinigung enthalten (bis auf div. Grundreinigungen wie Spülen). Handtücher und Bettwäsche inklusive. Ohne Verpflegung. Absolut entspannte Lage in wunderschöner Landschaft

  • 2 Übernachtungen in einem Komfort-Apartment Nähe Eilean Donan Castle mit 2 Schlafzimmern, DU/WC. Ohne Verpflegung. Voll ausgestattete Küche.

  • 2 Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel in Fort William inkl. Frühstück

  • 4 Übernachtungen im Luxus-Ferienhaus in South Queensferry.

  • Fahrt mit dem Jacobite Steam Train in der Standardklasse ab/bis Fort William für 3 Personen (2 Erw. und 1 Kind)

  • 1 Bus-Tagesticket für die Familie für die öffentlichen Verkehrsmittel in Edinburgh

  • Detaillierte Reiseunterlagen / Tourenmaterial in Form persönlicher Webseite

  • Infos/Tipps zu weiteren Ausflügen und Restaurant-Tipps

  • Ghost Guide (digitale Unterstützung unterwegs) mit offenem Ohr für alle Fragen

ZUBUCHBARE LEISTUNGEN

  • Fähranreise

  • Bootstouren, diverse Eintritte

  • Reiserücktrittsversicherung

  • u.v.m.

UNTERKÜNFTE                   

  • Änderungen im Rahmen derselben Kategorie vorbehalten

  • Hinweis zu Wlan: Alle Unterkünfte bieten Wlan, jedoch kann bei manchen abgelegenen Objekten die Qualität und ständige Verfügbarkeit nicht garantiert werden und ist für Business-Verwendung nicht geeignet.