Geschichten aus Schottland
Edinburgh und die Highlands

Edinburgh Intermezzo
Eine Stadt inmitten

von Vulkanen

4 Tage

Beliebig verlängerbar oder als Kombination

Edinburgh ist fantastisch. Das können wir ja leicht sagen, aber den Beweis treten wir sofort an mit den Vorschlägen für abwechslungsreiche vier Tage voller Historie, Landschaft und Kultur.

Unterbringungsmöglichkeiten von einfach bis luxuriös.

Ihr Reise-Erlebnis

1/7

Edinburgh Castle - Royal Mile - New Town - Grassmarket - Königliche Yacht Britannia - Ein Stadtstrand - Gärten und Parks - Mystische Orte – Monumente

Da sind Sie ja endlich!

tag1_edited.png

Nun sind Sie also gelandet. Oder Sie waren schon unterwegs und hängen jetzt ein paar Tage in Edinburgh an? Sehr gut. Hier kann man das Kunststück vollbringen viel Aufregendes zu erleben und dennoch entspannt dabei zu bleiben.

Legen Sie gleich los und erklimmen den Calton Hill oder besser noch den Arthur´s Seat, beides erloschene Vulkane, auf denen Sie entspannt über Edinburgh schauen. Wo werden Sie morgen anfangen? Heute jedenfalls stürzen Sie sich nach so viel Panorama in die Kneipenmeile am Grassmarket zu Füßen des Edinburgh Castle. Da Sie sowieso über den Burghügel rüber müssen, machen Sie einen Abstecher zu Greyfriars Kirk Yard. Finden Sie die Grabsteine mit den Namen, die Inspirationen für die Figuren in Harry Potter waren?

Edinburgh und die Highlands

Der perfekte Rundgang mit Ihrem persönlichen Guide

2

Selbstverständlich können Sie mit Ihrem persönlichen Guide absprechen, was Sie sehen möchten. Es lohnt sich aber auch, sich ihm anzuvertrauen, denn hier haben Sie jemanden an Ihrer Seite, der sich auskennt. 

Erwandern Sie die Royal Mile, aber nicht nur, um festzustellen, dass Sie aufgrund der alten schottischen Meile sogar 1,8 km gehen müssen bis zur Burg, sondern erleben Sie die für Edinburgh so typischen schmalen Closes (Durchgänge) und Hinterhöfe, in denen sich unerwartet Gärten auftun. Man vermutet vieles nicht hinter den Häusern. In der Altstadt sind diese übrigens mehrere Stockwerke hoch, und wo man heute solide saniert hat, herrschte im Mittelalter eher das Prinzip "Trial and Error", versuchen wir mal, ob noch ein weiteres Stockwerk hält. Und oft hielt es halt nicht. Am Nachmittag bleibt Ihnen Zeit, Edinburgh Castle ausgiebig zu besichtigen. Hier oben versammelt sich ein Großteil aller Dinge, die für die schottische Geschichte von Bedeutung sind. 

Edinburgh und die Highlands

Nah am Wasser

3

Bauen Sie einen Tag ein, an dem Sie ganz nah am Wasser unterwegs sind. Nein, Sie sollen nicht weinen, Sie sollen weiter staunen. Zum Beispiel darüber, dass es hier mit dem Portobello Beach einen tollen Stadtstrand gibt. Mit feinem Sand und Lokale, wo Sie mit Blick aufs Meer Ihr Pint genießen können. 1 Pint, das kennen Sie doch? Ist eine ganze Menge, nämlich etwas über einen halben Liter. Mit einem Besuch der königlichen Yacht Britannia im Hafen von Leith bleiben Sie nah am Wasser. Hier kommen alle auf ihre Kosten, ob interessiert an Maschinen oder an der Ausstattung der Kabinen. Sind sie wirklich so glamourös, wie man sie sich auf einem schwimmenden  königlichen Palast vorstellt? 

Und da Sie ja immer noch am Wasser sind, kehren Sie für Ihr Mittagessen doch gleich in einem Seafood Restaurant ein.

Den Nachmittag verbringen Sie in der New Town. So neu ist sie nicht, aber ein großer Kontrast zu sowohl der Altstadt als auch dem neu aufstrebenden Hafenviertel Leith. Komplett im Stil des 18. Jahrhunderts durchgestylt, kann man hier anhand von Straßennamen, Statuen und viel Symbolik in die Zeit und die Folgen der Hannoveraner-Dynastie eintauchen. Für alles Schottische war es ein Desaster, für den Besucher heute eindrucksvolle Architektur.

Edinburgh und die Highlands
royal-yacht-britannia-6.jpg

Es ist immer zu kurz

4

Schön war´s, hören wir unsere Gäste meistens sagen, aber zu kurz. Das lässt sich selbstverständlich ändern. Noch einmal hinfahren oder verlängern. Und wenn ihr Flug erst nachmittags geht, dann nehmen Sie doch noch einen Abschiedsblick vom Calton Hill am frühen Morgen. Da liegt sie nun, die schöne Stadt am Meer. Und sie müssen weg. Wie gemein ist das denn?

Edinburgh und die Highlands
goldenes-einhorn_edited.jpg
 
Edinburgh Städtereise

426

ab €

REISETERMINE

Tägliche Anreise möglich

Pro Person bei mind. 2 Personen im Doppelzimmer / je nach Saisonzeit

Bei Unterbringung im Ferienhaus ist der Bettenwechsel meist am Wochenende.

Ihr Reisepreis ist abhängig von der Personenzahl, Unterkunftsart, Verpflegung und Größe des gewünschten PKW.

LEISTUNGEN

  • 3 Übernachtungen z.B. im Best Western Kings Manor Hotel***+ in Edinburgh-Portobello

  • 3x schottisches Frühstück

  • Edinburgh Ridacard für Busse und Tram (inkl. Airport-Shuttle)

  • Eintritt Royal Yacht Britannia

  • Privater Stadtführer für 2,5 Stunden Rundgang

  • Infos und Tipps zu weiteren Ausflügen und Restaurants

ZUBUCHBARE LEISTUNGEN

  • Alternativ Unterbringung in einem Ferienhaus oder Appartment

  • Event Tickets (z.B. Military Tattoo im August)

  • Weitere Eintrittsgelder

  • Verlängerungsnächte

IMG_1591.JPG

Nicht weit weg und wunderschön:
Kingdom of Fife

Foto-Credits: Alle Fotos: VisitScotland / Kenny Lam | Foto Flagge und Karikatur Hochlandrind: G. Quiatek | Hochlandrind: Visit Britain/Lee Beal