top of page
streifen_edited_edited.png

OSTKÜSTE UND SPEYSIDE

Arbroath_Seaton Cliffs © IStockfoto

Eine schöne Mischung aus Küste und Inland. Fisch an der Ostküste, Whisky in der Speyside. Und das Ganze garniert mit ein paar wundervollen Burgen.

 DIESE REISE IST NOCH IN ARBEIT

Tägliche Anreise möglich. Bitte anfragen.

 1     KOMM ERSTMAL AN UND SCHAU AUFS MEER

Wie immer es Dir besser gefällt und wie immer auch Du deine Anreise wählst, es könnte heute schon direkt weiter gehen nach Arbroath an die Ostküste. Dein Mietwagen steht am Flughafen von Edinburgh bereit, es kann sofort los gehen.So sparst Du einen Tag, wenn Deine Urlaubstage knapper bemessen sind.

Unsere Empfehlung ist allerdings, erst einmal schottische Meeresluft in einem pittoresken Örtchen in der Nähe von Edinbugh einzuatmen. Runterkommen, freuen auf das, was da kommt.

 2     GEMÜTLICHE DURCH FIFE NACH ARBROATH

Scottish Breakfast, please. Danach startest Du nach Norden. Es geht durch das kleine Kingdom of Fife über Dundee nach Arbroath. In der schönen Landschaft der schottischen Gemüse- und Getreidekammer mit ihren Hügeln wie den Lomond Hills kannst Du ausreichend Stopps einlegen, denn die Tagesetappe ist nicht so weit. Nimm doch gern St. Andrews in Deine Tagesplanung auf oder genieße Zeit im schönen Anwesen Hill of Tarvit. Wir erzählen Dir gern mehr und geben Tipps.

Du übernachtest in Arbroath - wir haben da das Richtige für dich. Und heute abend musst du unbedingt noch die Arbroath Smokies probieren.

Arbroath © Kenny Lam Visit Scotland

 3     WANDERUNG ZUM DEVIL´S HEAD

Heute atmest Du mal ganz tief durch und saugst Meeresluft ein, soviel Du schaffst. Auto bei den Arbroaht Cliffs abgestellt und los geht´s per pedes entlang der rostroten Felsenküste bis zum Devil´s Head. So stellt man sich ihn also vor, den Kopf des Teufels. Es ist aber schon ein imposanter Felsblock, losgelöst von der Küste.

Wenn Dir nicht, oder heute noch nicht nach Wanderungen ist, dann nimm das Auto und erkunde das schöne Glen Clova oder statte Glamis Castle einen Besuch ab und tauche ein in die Welt der Shakespeare-Dramen auf dem Macbeth-Trail

 4     GRANITE CITY ABERDEEN

Dein Weg führt dich heute an Stonehaven vorbei, wo Du keinesfalls die Ruine von Dunnottar Castle verpassen darfst.

Es gibt über die Welt verteilt mehr als 30 Aberdeens, doch nur ein Granite City Aberdeen, und die liegt hier an der schottischen Ostküste. Schau Dich um, hier herrscht eine bauliche Harmonie in Grau, je nach Wetter und Licht sogar sein leichtes Silber. Wie entscheidest Du dich? Für New Aberdeen, in das der Künstler Marshall Mackenzie gotische Linien in den Granit hat einfließen lassen, oder Old Aberdeen, das demgegenüber sehr dörflich daher kommt.

Schlafe mal drüber, bevor Du dich morgen dann in wirkliche Dörferlandschaften begibst. 

 5     ROYAL DEESIDE - BURGENLAND

Mach Dir heute die Etappe burgenreich. Das ist in der Royal Deeside leicht. Castle Fraser mit seinen Gärten, Craigievar Castle, beide "Baronial Stil all over", und die pittoreske Ruine des Kildrummy Castle, und last, but not least das königliche Balmoral Castle. Wenn Du dich früh genug bei uns meldest und die Saison passt, hast Du vielleicht die Möglichkeit, das Gelände besichtigen zu können. 

Damit heute das gesamte Ambiente-Paket stimmt bringen wir dich auch stilvoll unter in einem burgähnlichen Hotel.

 6     CAIRNGORMS - ROYAL DEESIDE

Wo Du schonmal hier bist, bleibe ein wenig länger und erkunde die Gegend. Schau Dir Braemar an, Austragungsort der Royal Highland Gatherings im September, unternimm eine Wanderung, probiere Whisky in der Destille Royal Lochnagar. Apropos Lochnagar: König Charles hat ein Buch geschrieben über den alten Mann von Lochnagar. Hast Du es gelesen? Dann siehst Du hier den Originalschauplatz, die grenzenlose Naturschönheit. Halte Ausschau nach den Working Sheepdogs, es gibt einige in dieser Gegend, wo Du staunen kannst, wie die Border Collies die Schafe exakt dorthin treiben, wo der Schäfer es möchte.

Und das alles vor der Kulisse der Berge des Cairngorm Nationalparks. Es geht Dir gut, nicht wahr?

7     SPEYSIDE - WHISKYLAND

Du kannst heute noch soviele Bögelchen fahren, um noch diese oder jene Destille mitzunehmen, die Tagesetappe bleibt angenehm. Die Berge werden nun ein wenig höher, ja, Du wirst Skilifte sehen. Und Du kannst alte Brücken entlang der Old Military Road sammeln, denn eine pittoreske folgt der nächsten. Es ist ein herrliches Fleckchen Erde, aus dem hier und da die markanten Pagodendächer der Whisky-Destillen herausschauen. Ein berühmter Name jagt den nächsten, so wird auch die entspannteste Landschaft irgendwie aufregend.

In Grantown-on-Spey haben wir für Dich heute zwei Übernachtungen gebucht.

 8     SPEYSIDE

Wo wirst Du heute anfangen, dich weiter in Schottland zu verlieben? Die Region Cairngorms ist voller Mythen und Legenden, und am besten hört man jemandem zu, der hier lebt und Gäste führt. Gern buchen wir Dir für den Tag einen Driver-Guide, so dass Du dich mal chauffieren lässt und entspannst. Oder darf es noch ein Schloss sein? Dann empfehlen wir Dir Ballindaloch Castle, das Dir eine einmalige Geschichte bietet und sogar einige Geister aufweisen kann. Lord und Lady MacPherson-Grant, quasi die Hüter des Anwesens, bummeln gern durch ihren Garten und sind oft zu einem Gespräch mit den Gästen aufgelegt.

 9-11     LOCH TAY

Die Cairngorms lassen Dich heute noch nicht los. Gehe auf Abenteuertour beim Rothiemurchus Estate, wir organisieren Dir gern eine Quad-Safari. Nie gemacht? Dann wird es Zeit, sich noch einmal auf atemberaubender Fahrt über Stock und Stein die Highland-Landschaft ins Herz zu brennen. Statte dem Rentier-Zentrum einen Besuch ab, bevor dich die insgesamt kurze Tagesetappe zum Loch Tay führt.

Hier sind nun ein paar Tage Nichtstun angesagt. Obwohl, geht das überhaupt? Rund um den fantastischen See gibt es wieder so viel zu erkunden: Das Crannog CentreHighland-Safaris, Bootsfahrten, Castle Menzies und pittoreske Dörfer.

Aber wie dem auch sei, 3 Nächte hängen wir Dir hier an (wenn du magst, natürlich auch mehr), damit Du die gesamte Reise Revue passieren lassen kannst. Letzte Chance, dein Herz an Schottland zu verlieren. Aber das hast du bereits, da sind wir ganz sicher.

Mache es dir richtig gemütlich in dem Ferienhaus, das wir für dich ausgesucht haben.

 12     NACH EDINBURGH

Ja, es ist wahr. Heimreise ist angesagt. Es geht zurück nach Edinburgh, wo Du am Flughafen den Leihwagen abgibst und jetzt noch einmal überlegen solltest, ob wir dir noch ein paar Tage in Edinburgh einbauen sollen. Ansonstne heißt es jetzt: Auf nach Hause. Hmm, wo war das noch gleich???

Leistungen

LEISTUNGEN

REISEPREIS

UNTERKÜNFTE

  • 11 Übernachtungen in guten Mittelklasseunterkünften

  • 6x schottisches Frühstück

  • Mietwagen für die Dauer der Reise ab/bis Edinburgh Flughafen, kleine Kategorie, Schaltwagen mit sämtlichen Versicherungen (AGB gibt es vor Reisebuchung zur Durchsicht) plus Zusatzversicherung unseres deutschen Vermittlers

  • Reisepreisabsicherung nach EU-Recht

  • Ghost Guide unterwegs, telefonisch und virtuell für Dich da

Im Doppelzimmer
pro Person

ca 1817 €

WARUM?

Warum stehen hier nur Ca.-Preise?
Weil jede Saisonzeit andere Preise hat und auch entscheidend ist, wie viele Personen reisen und wie früh Du buchst.

Jede unserer Individualreisen enthält eine Mischung aus verschiedenen Unterkunftskategorien von 3-4 Sternen Landeskategorie. Es können dabei familiäre B&Bs sein, Hotels oder Ferienhäuser/-wohnungen. Entscheidend ist für uns nicht die einheitliche Kategorie, sondern die Stimmigkeit der Route.
Wenn Du eine besondere oder außergewöhnliche Unterkunftsvariante wünschst, sprich uns gern an.

bottom of page