SCHOTTLAND - LUXUSVERSION

8 Tage | 7 Nächte | 1 Standort

1/5
Edinburgh und die Highlands

Bei dieser Reise geht es neben atemberaubender Landschaft auch um das Erlebnis traditionsreicher Unterkünfte, die mit Schottland auf ewig verbunden sind. Wohnen im renommierten Gleneagles Hotel, dem berühmten Balmoral in Edinburgh oder nah am Wasser im Loch Melfort Hotel. Schottland hautnah erleben - Bei Tag und in der Nacht.

1     Willkommen in Schottland

Individuelle Anreise nach Edinburgh. Am Flughafen übernehmen Sie Ihren Mietwagen und starten nach Gleneagles, wo Sie für drei Nächte wohnen, wie es schottischer nicht sein könnte. Das 5-Sterne-Hotel wurde in den 1920er Jahren erbaut und war seither Austragunsort berühmter Golfturniere und iGastgeber internationaler Konferenzen. 

Auf dem Weg dorthin empfehlen wir Ihnen den Besuch der geschichtsträchtigen Stadt Stirling und des Wallace Monuments, Denkmal für Schottlands Nationalhelden. Wenn Sie hinauf klettern, liegt Ihnen Schottland zu Füßen.

Edinburgh und die Highlands
outlander.JPG

2     Ausflug Kingdom of Fife

St. Andrews, ein Ort mit vielen Assoziationen: Golf, Universität und viel Historie. Doch bevor Sie sich Zeit für diesen Ort nehmen, pendeln Sie ganz gemächlich an der Küste entlang und machen den einen oder anderen Abstecher in eines der pittoresken Hafenstädtchen, wie Pittenweem oder St. MonansWenn Ihr Tag ein wenig länger werden darf, fahren Sie noch etwa 10 km weiter bis zum Tentsmuir Forest. Ein unglaublich langer Strand zieht sich von dort bis St. Andrews. Sollten Sie mit Hund reisen, ist hier ein langer Spaziergang am Meer Pflicht.

Auf dem Rückweg machen Sie noch einen Abstecher nach Falkland, und wenn Sie auf dem Dorfplatz stehen, könnte es sein, dass Ihnen einiges bekannt vorkommt, denn hier startet die Serie „Outlander“, direkt am Brunnen. Im Film wird Falkland für das Inverness der 1950er Jahre eingesetzt. Wenn Ihnen mehr nach historischem Gemäuer ist, dann besichtigen Sie Falkland Palace mit seinen Gärten.

Tipps für Ihre Einkehr zu Mittag oder für Tee und Gebäck erhalten Sie mit der Buchung von Ihrem „Reiseverführer“.

© P. Amling | Falkland
Edinburgh und die Highlands

3     Glamis Castle und Abstecher zur Küste

Edinburgh und die Highlands

Glamis Castle ist eine Burg im für Schottland so typischen Baronialstil, der schottischen Variante der europäischen Neogotik aus dem 19. Jahrhundert. Wehrhafter Charakter ist noch erhalten, doch ist ganz deutlich, dass es sich hier um ein Wohnschloss handelt, das immer noch im Besitz der Grafen von Strathmore ist, die es auch selbst betreiben. Die legendäre Queen Mum verbrachte hier ihre Kindheit. Wandeln Sie nicht nur auf ihren Spuren, sondern mit dem schönen Skulpturenpark auch auf denen von Shakespeares Macbeth.

Anschließend geht es zur Ostküste nach Arbroath. Entweder unternehmen Sie einen Küstenspaziergang, belohnt mit leckerem Räucherfisch, den Arbroath Smokies, oder aber sie verweilen einfach am Hafen und lassen die Seele beim Nichtstun baumeln. Beides schön.

© Visit Scotland | Kenny Lam

3     Glamis Castle und Abstecher zur Küste

4     Westküste mit Inselwelt

Edinburgh und die Highlands

Den Vormittag sollten Sie sich für Drummond Castle und seine Gärten reservieren. Die formellen Terrassengärten sind ein Highlight. Der Wohnturm aus dem 16. Jahrhundert und ein späteres Wohnhaus sind erhalten und wurden zur Zeit der Queen Victoria umgestaltet.

Weiter geht es westwärts Richtung Küste, immer durch die wundervolle Landschaft des Trossachs Nationalparks. Bleiben Sie Burgen und Gärten heute noch ein wenig treu und wählen den Weg über die Ardkinglas Woodlands Gärten. Darin, nahe dem See, ist auch das Ardkinglas House ein wunderschönes und eher selten besuchtes Kleinod. Imposanter wird es dann beim Inveraray Castle, Sitz des einst mächtigen und gefürchteten Campbell Clans.

Die aufregenden Eindrücke des Tages verarbeiten Sie ganz leicht in der komfortablen Atmosphäre des Loch Melfort Hotels am gleichnamigen See. Hier liegt die Inselwelt der Inneren Hebriden vor der Haustür.

© Visit Scotland | Paul Tomkins

5     Ausflug nach Oban

Edinburgh und die Highlands

Die Hafenstadt Oban ist Ausgangspunkt für Ausflüge in die Inselwelt der Inneren Hebriden. Vielleicht mögen Sie heute mit dem Linienschiff die Isle of Mull besuchen oder aber eine Bootstour rund um die Isle of Kerrera unternehmen, ein Abenteuer, das die Sichtung vieler Seevögel verspricht. In Oban letztlich besuchen Sie gern die örtliche Destille oder kehren ein im Cuan Mór Restaurant mit Blick aufs Meer und studieren einmal das Whisky-Menü. Wenn Sie zu den Glücklichen gehören, die heute nicht fahren müssen, probieren Sie es.

6     Halbinsel Kintyre

Edinburgh und die Highlands

Abgesehen von einem weiteren lohnenswerten Ausflug ist es aber durchaus denkbar, dass Sie heute einen entspannten Tag am Hotel einlegen. Der Ausblick aufs Wasser ist ganz bestimmt jede Stunde anders, dafür sorgt schon das schottische Wetter inkl. häufig wechselndem Wolkenspiel. Oder aber Sie mieten sich ein Kanu und werden aktiv. Freunde des Pferdesports sollten an den Südzipfel der Halbinsel Kintyre fahren, wo wir gern den Kontakt zu einer Farm mit Pferde-Trekking herstellen.

Fahne%20mit%20Bass%20Rock_edited.jpg

7     Edinburgh

Edinburgh und die Highlands

Zum Abschluss einer wundervollen Reise sollte ein Abstecher in die Hauptstadt nicht fehlen, zumal auch hier das Wohnerlebnis wieder schottisch-grandios wird, wenn Sie für die nächsten zwei Nächte im Balmoral Hotel absteigen. Ihren Mietwagen geben Sie heute am Flughafen wieder ab, denn er ist in der Stadt überflüssig. Die gute Anbindung mit der Tram bringt Sie direkt ins Zentrum.

Um Ihrem Aufenthalt dem Luxus der Unterkunft anzupassen, empfehlen wir Ihnen für die Stadtbesichtigung auch einen privaten Guide. Gern vermitteln wir hier. Doch erst einmal sammeln Sie am Abend die ersten Eindrücke in der Altstadt rund um die Pubmeile am Grassmarket, wo wir Ihnen gern ein gutes Restaurant empfehlen.

Holyrood Palace © G. Quiatek

8     Edinburgh

Edinburgh und die Highlands

Der ganze Tag steht für Edinburgh zur Verfügung. Erkunden Sie die Altstadt mit den schmalen Closes, die vom Burgberg hinunter führen und staunen über die Einheitlichkeit und Symbolkraft der Neustadt aus dem 18. Jahrhundert. Planund und gezielt eingesetzte Perspektive schaffen ein einmaliges Erlebnis für das Auge. Shoppen, ein Mittagssnack in den Princess Street Gärten und eine Wanderung zum Calton Hill für den ultimativen Abschiedsblick über die Stadt.

visitscotland_48968548207_edited.jpg

9     Heimreise

Edinburgh und die Highlands

Eine wundervolle Reise in stilvollem Wohnambiente geht zu Ende. Sie haben Schottland in einigen seiner Facetten live erlebt und dabei stilvoll genossen. Kommen Sie wieder. Auch wenn dieser Landesteil der Insel klein ist, es gibt noch so viel zu entdecken. Haste ye back!

 

LEISTUNGEN

  • Mietwagen der Kategorie VW Arteon oder ähnlich

  • 3 Nächte im First-Class-Hotel Gleneagles***** inkl. Frühstück

  • 3 Nächte im Komforthotel Loch Melfort**** inkl. Frühstück

  • 2 Nächte im First-Class-Hotel Balmoral***** inkl. Frühstück

  • Reiseunterlagen mit Wegbeschreibungen

  • Restaurant-Tipps und allgemeine Empfehlungen

  • Digital Betreuung per WhatsApp

Hinweis

EXTRAS

  • Einzelzimmerzuschlag (bitte anfragen)

  • Eintrittsgelder

REISEPREIS

ab € 1984

 Pro Person im Doppelzimmer. Preisbeispiel März 2022