top of page
Orkney Inseln

SCHOTTLAND RUNDREISE INKL. ORKNEY

REISEPASS ERFORDERLICH

Mietwagen-Rundreise ab Edinburgh, entlang der Ostküste, durch die Speyside nach Inverness und bis nach Kirkwall auf den Orkney Inseln. Rückreise durch die Highlands über Fort William und Pitlochry mit Abschluss in Edinburgh zur Festivalzeit.

Tägliche Anreise möglich. Bitte anfragen.

 1     WILLKOMMEN IN SCHOTTLAND

Am Flughafen übernehmen Sie Ihren Mietwagen und starten nach Lunan Bay. Als Stopps unterwegs empfehlen wir einen der hübschen Orte im Kingdom of Fife, z.B. St. Andrews. Über Dundee erreicht ihr entlang der Ostküste Arbroath, das bekannt ist für seine imposanten roten Klippen und auch für seine Räucherfische, die Arbroath Smokies. Vielleicht seht ihr am Strand gerade den Fisch auf den entsprechenden Gestellen befestigt.

Wenn ihr Burgenfans seid, empfiehlt sich auch ein Abstecher nach Glamis Castle bei Forfar.

Übernachtung im Raum Lunan Bay.

Lunan House Hotel Grundstück

 2     NACH INVERNESS

Weiter an der Ostküste entlang kommen Sie nach Dunnottar Castle, eine beeindruckende Burgruine auf einem Klippenvorsprung bei Stonehaven. Für die weitere Route haben Sie die Qual der Wahl: Entweder quer durch die Whiskyregion Speyside oder über den nordöstlichen Zipfel bei Fraserburgh und über das niedliche Küstenstädtchen Cullen, Namensgeber für eines der typischen schottischen Gerichte, die Fischsuppe Cullen Skink.

Übernachtung in Inverness.

Dunnottar Castle

 3     RUND UM INVERNESS

Heute steht ein ganzer Tag zur Verfügung für tolle Sehenswürdigkeiten rund um Inverness. Wie wäre es mit ein bisschen Geschichte, die das berühmte und schicksalträchtige Schlachtfeld von Culloden herauf beschwört? Fast nebenan liegt die prähistorische Stätte von Clava Cairns. Auch Cawdor Castle, bei dem sich vieles um Shakespeares MacBeth rankt, ist eine Empfehlung. Es passen bequeme alle drei in den Tag.

Clava Cairns

 4 | 5 | 6     NACH NORDEN | ORKNEY

Über Dunrobin Castle, das majestätisch, wenn auch nicht mehr ganz schneeweiß, über seinen Formgarten bis zur Küste blickt, schrauben Sie sich hoch in den Norden und setzen zu den Orkney Inseln über. Die kommenden zwei Tage haben Sie Zeit, die Orkneys zu erkunden. Neben der Hauptinsel Mainland gibt es 70 weitere kleine. Natürlich schaffen Sie nicht alle, denn auch nicht alle sind per Damm oder Brücke verbunden und mit dem Auto erreichbar. Sie werden einen Eindruck erhalten, dass die Orkneys doch recht skandinavisch geprägt sind. Hier ist das norwegische Wikingererbe nicht nur in den Endungen der Ortsnamen erkennbar. Besuchen Sie einige Cairns, die prähistorischen Gang- und Kammergräber. Auch die Standing Stones of Stennes liegen in unmittelbarer Nähe.

Die überaus berühmte Ausgrabungsstätte von Skara Brae ist ein Muss, da historisch außerordentlich wertvoll. Schauen Sie bei der italienischen Kapelle vorbei und lesen über die herzzerreissende Geschichte des italienischen Kriegsgefangenen, der sich hier ein Stück Himmel in einer Zeit der Hölle erschuf. Auf Steinkreise, u.a. den Ring of Brodgar, stoßen Sie zur Genüge.

Drei Nächte in Kirkwall.

Orkney Inseln

 7 | 8     NORDKÜSTE | NORDWEST

Auf dem Weg zur nächsten Übernachtung werden Sie sich schon in die Nordküste verlieben. Es ist einsam hier, und es gibt viel Strand, aber gespickt mit etlichen Highlights. Dazu gehört zunächst Castle of Mey, einst von der schon legendären Queen Mum erworben und restauriert. Dunnet Head ist ein herrliches Fleckchen Erde, ein Seevögel- und Robbenparadies.

Sie übernachtn im Raum Bettyhill. Am nächsten Tag geht das Staunen weiter, denn Sie kommen an Smoo Cave und Durness vorbei. Der Lairg Friedhof bei Balnakeil liegt quasi direkt am Strand. Auch so etwas ist sehenswert, sind doch die Gräber zum Teil wirklich uralt.

Es geht die Nordwestküste hinunter über Ullapool nach Gairloch. Bei Elphin gibt es hoffentlich noch die Rare Breeds Farm. Hier bieten sich seltene Ziegen- und Schafsrassen, sowie die zotteligen Hochlandrinder als fantastisches Fotomotiv vor der imposanten Bergkulisse.

Eine Übernachtung in Gairloch.

Elphin Rare Breeds Farm

 9 | 10    ZURÜCK IN DIE MITTE

Der Weg zurück in Schottlands Mitte kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Es bietet sich an, über Dornie zu fahren, wo Sie das wohl bekannteste Postkartenmotiv vor Augen haben, Eilean Donan Castle. Davor sollten Sie einen kleinen Abstecher nach Plockton machen. Es ist ein niedlicher Ort mit tollem Panorama und einer kleinen Gin-Destille, die ein absoluter Freak leitet und dort so gut wie alle Whiskies in Miniflaschen anbietet - und kennt.

Nördlich von Fort William übernachten Sie zweimal in einem Apartment/Cottage.

 11 | 12     NACH PITLOCHRY

Einige Wege führen nach Pitlochry, wobei es eigentlich von Fort William aus der Schlenker über Glencoe sein sollte. Taschentücher bereit halten, hier fand ein ganz tragisches Kapitel in der schottischen Geschichte statt. Das Massaker von Glencoe, bei dem Clanmitglieder der Campbells heimtückisch die Gastfreundschaft der MacDonalds ausnutzten, um sie dann hinterrücks zu ermorden. Es ist in der Tat ein beeindruckendes Gefühl, das sich einstellt wenn man hier die Bergwelt bewundert mit dem Wissen um die Historie im Hinterkopf.

Spätestens in Pitlochry hat Sie wieder mehr Zivilisation eingeholt, denn es ist ein geschäftiges, buntes Highland-Städtchen. Geben Sie sich heute vielleicht einem kleinen Shoppingbummel hin, oder Tee mit Scones im bunten Hettie´s Café, oder warum nicht eine Wanderung zur Destille des Ortes. 

Zwei Übernachtungen  am Rande von Pitlochry, oberhalb des Ortes, in einem kleinen Hotel/Gästehaus.

 13  | 14 | 15  EDINBURGH

Der Mietwagen steht Ihnen heute noch bis Nachmittags zur Verfügung. Genügend Zeit also, die gut 100 km noch mit Sehenswertem zu füllen. Outlander-Fans sollte es dann nach Culross am Nordufer des Firth of Forth ziehen. Aber auch Nichtkenner der Kultserie werden fasziniert sein, denn hier ist wahrlich die Zeit stehen geblieben. Diese Ruhe können Sie noch einmal genießen, bevor Sie sich ins Stadtabenteuer stürzen.

In Edinburghs Osten, Leith, übernachten Sie dreimal und verpflegen Sich hier selbst. Tipps folgen auf Wunsch, aber auch eine Übernachtung im Hotel/Gästehaus inkl. Frühstück ist machbar.

 16    HEIMREISE

Auch wenn es schwer fällt, die Reise geht zu Ende. Der Linienbus bringt Sie zum Flughafen. Es heißt Abschied nehmen. Aber: Wiederkommen macht Freude!

Leistungen

LEISTUNGEN

  • Mietwagen der Kategorie Ford Focus oder ähnlich

  • 1 Nacht bei Lunan Bay 2 DZ

  • 2 Nächte in Inverness 2 DZ

  • 3 Nächte in Kirkwall/Orkney 2 DZ

  • 1 Nacht in Bettyhill 2 DZ

  • 1 Nacht in Gairloch 2 DZ

  • 2 Nächte in Torlundy-Fort William 1 Apartment/Cottage/Lodge mit 2 Zimmern

  • 2 Nächte in Pitlochry 2 DZ

  • 3 Nächte in Edinburgh-Leith 1 Apartment mit 2 Zimmern

  • 10x Frühstück

  • Airlink-Bustickets vom Flughafen nach Edinburgh und zurück

  • Pentland Ferries Überfahrt Gills Bay -St Margarets´s Hope- Gills Bay

  • Restaurant-Tipps und allgemeine Empfehlungen

  • Reisepreisabsicherung nach EU-Recht

  • Ghost Guide unterwegs telefonisch und virtuell für euch da

PREISE

Warum steht hier kein Preis?

Weil jeder Monat andere Preise hat und auch entscheidend ist, wie viele Personen reisen, wie früh Sie buchen, ob Kinder dabei sind, welche Mietwagengröße Sie brauchen, welche Unterkunftsqualität gewünscht ist, welche Verpflegung etc. p.p.

Individuell heißt individuell. Das betrifft auch den Preis.

UNTERKÜNFTE

Unsere Individualreisen bieten eine Mischung verschiedener Unterkunftsarten, meist 3-4 Sterne Landeskategorie.
Es können familiäre B&Bs, Hotels oder Ferienhäuser/-wohnungen sein.
Entscheidend ist für uns nicht die einheitliche Kategorie, sondern die Stimmigkeit der Route.

Unverbindliches Angebot anfragen
Bitte beachten Sie, dass wir keine Anfragen annehmen, bei denen die Abreise innerhalb der nächsten 5 Wochen sein soll, da das nicht unserem Anspruch entspricht, maßgeschneiderte und absolut perfekte Angebote zu erstellen.
Meine Daten
Personenzahl gesamt?
Welcher Reisemonat?
Sind Kinder dabei?
Welche Altersstufe?
Art der Unterkunft?
bottom of page